Flüchtlingshilfe Münster SüdOst für Deutschen Engagementpreis 2018 nominiert

Flüchtlinge in Münster
Fotos von Treffen des Arbeitskreises Flüchtling in Südost aus Münster.

[Münster, 08.06.2018]: Die Flüchtlingshilfe Münster SüdOst ist für den Deutschen Engagementpreis 2018 nominiert. Zuvor wurde sie ja bereits von der Stiftung Bürger für
Münsterausgezeichnet worden und geht nun ins Rennen um den Preis der Preise für freiwilliges Engagement.Ausgezeichnet wurde die Initiative für das herausragende Engagement im der Flüchtlingshilfe. Der besondere Einsatz für die Integration erfährt durch die Nominierung eine weitere hochrangige Anerkennung.

Chance auf bis zu 10.000 Euro Preisgeld

Die Flüchtlingshilfe Münster SüdOst hat jetzt die Chance bei der feierlichen Preisverleihung des Deutschen Engagementpreises am 5. Dezember 2018 in Berlin geehrt zu werden. Auf
die Gewinnerinnen und Gewinner der fünf Kategorien Chancen schaffen, Leben bewahren, Generationen verbinden, Grenzen überwinden und Demokratie stärken warten Preisgelder in
Höhe von je 5.000 Euro. Eine Experten-Jury bestimmt die Preisträgerinnen und Preisträger dieser Kategorien. Über den mit 10.000 Euro dotierten Publikumspreis stimmen die
Bürgerinnen und Bürger vom 12. September bis 22. Oktober 2018 online ab.

Koordinationsteam und Ehrenamtliche überrascht

Die Ehrenamtlichen und Koordinatoren wurden von der Nominierung, über die sie per Post vom Deutschen Engagementpreis erfuhren, überrascht und sind hoch erfreut, dass das
Engagement nun auch eine bundesweite Würdigung und Aufmerksamkeit erhält.

Der Deutsche Engagementpreis

Der Deutsche Engagementpreis ist der Dachpreis für bürgerschaftliches Engagement in
Deutschland. Er würdigt das freiwillige Engagement der Menschen in unserem Land und all
jene, die dieses Engagement durch die Verleihung von Preisen unterstützen. Rund 700
Wettbewerbe und Preise gibt es in Deutschland für freiwilliges Engagement. Sie können ihre
Preisträgerinnen und Preisträger für den Deutschen Engagementpreis nominieren. Ziel ist
es, die Anerkennungskultur in Deutschland zu stärken und mehr Menschen für freiwilliges
Engagement zu begeistern.
Initiator und Träger des seit 2009 vergebenen Deutschen Engagementpreises ist das
Bündnis für Gemeinnützigkeit, ein Zusammenschluss der großen Dachorganisationen der
Zivilgesellschaft in Deutschland. Förderer sind das Bundesministerium für Familie, Senioren,
Frauen und Jugend, die Deutsche Fernsehlotterie und die Deutsche Bahn Stiftung.
Angesiedelt ist der Deutsche Engagementpreis beim Bundesverband Deutscher Stiftungen
in Berlin.
Informationen zu rund 700 Preisen für bürgerschaftliches Engagement unter www.deutscher-
engagementpreis.de/preiselandschaft

(Visited 42 times, 1 visits today)
Zum Thema.:  "Offene Bücherregale" für Kinder in Flüchtlingseinrichtungen
Über Andreas Hasenkamp 6507 Artikel
Journalist, Online-Redakteur und Event-Fotograf in Münster.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*