Floh-Mobil-Markt der Sendenhorster SPD

Zuletzt aktualisiert 25. Februar 2016 (zuerst 28. April 2009).

Sendenhorst/Politik. Gutes Wetter, eine breite Angebotspalette, viele zufriedene Kunden: Ein voller Erfolg war der Floh-Mobil-Markt der Sendenhorster SPD am vergangenen Wochenende. Wieder wurde vom Bobby-Car bis zum Trekkingrad alles angeboten, was Räder hatte, heißt es in einer Pressemitteilung der SPD Sendenhorst. Über den großen Zuspruch freuten sich Detlef Ommen und Ulrich Kunstleben vom SPD-Ortsverein Sendenhorst, die inzwischen im dritten Jahr für die Organisation verantwortlich zeichneten.

Fußgängerzone zum lebendigen Zentrum der Stadt Sendenhorst machen

Auch Bürgermeisterkandidat Jörg Mösgen war vor Ort und nahm sich viel Zeit, um mit den Käufern und Verkäufern ins Gespräch zu kommen. Dabei wurde der Bürgermeisterkandidat und Verwaltungsfachmann natürlich auf die unbefriedigende Situation in der Innenstadt angesprochen. „Hier muss sich dringend etwas tun. Die Fußgängerzone muss wieder zum lebendigen Zentrum der Stadt werden“, so Jörg Mösgen. Auch für Detlef Ommen steht als stellvertretender Vorsitzender des Stadtentwicklungsausschusses und Kreistagskandidat fest, dass die Innenstadtattraktivierung vorangetrieben werden muss, dazu leiste auch der Floh-Mobil-Markt einen kleinen Beitrag.

Bitte gib der Seite ein

Verwandte Inhalte:

  • Münster.- Aus 22 statt bisher 16 Kolleginnen und Kollegen besteht seit einigen Tagen der Service- und Ordnungsdienst des städtischen Ordnungsamtes. Leicht erkennbar durch die blaue Uniform stehen sie nun verstärkt auch in den münsterschen Stadtteilen den Bürgerinnen und Bürgern als Ansprechpartner mit Rat und Tat zur Seite – von sieben…
  • Sendenhorst. Wer Orgelmusik hasst, hat womöglich die falschen Organisten gehört. Wahrscheinlich nicht Ben van Oosten. Am Sonntagabend spielte van Oosten in St. Martinus in Sendenhorst. Benedikt Bonelli hatte den Gast aus Den Haag zum ersten Orgelkonzert des Sechsten Sendenhorster Orgelherbstes eingeladen. Dem ursprünglich angekündigten Programm zum Trotz stellte van Oosten…
  • Jörg Mösgen besucht St. Josef Stift Sendenhorst. „Das St. Josef Stift ist für Sendenhorst lebenswichtig. Deshalb müssen Rat und Verwaltung nicht nur ein offenes Ohr für die Belange des Hauses haben, sondern die Entwicklung aktiv fördern.“ Ein Fazit von Jörg Mösgen nach seinen fast zweistündigen Antrittsbesuch, dem alle Teilnehmer des…
  • Straßen, Grünflächen, wichtige Gebäude, Grundstücksgrenzen und Höhenstrukturen auf einen Blick und in Farbe: Die neue Karte des städtischen Vermessungs- und Katasteramtes bietet ein ungewöhnliches und buntes Bild von Münsters Innenstadt. Sie lädt den Betrachter ein, den Blick vom Rishon-Le-Zion-Ring im Westen bis zum Bremer Platz im Osten und von der…
  • Sendenhorst. Auch 2007 wird es wieder eine Ferienfreizeit der katholischen Kirchengemeinde St. Martinus und Ludgerus geben. Vom 5. bis zum 21. Juli wird ein Ferienlager für alle interessierten Kinder und Jugendliche in Radfeld in Tirol angeboten. Am Freitag, 26.01.2007,  wird um 17.30 Uhr das Haus „Sonnenhof" in Radfeld, die Unterkunft…
Follow by Email
RSS