Festnahme auf frischer Tat in Wolbeck – Untersuchungshaft gegen Fahrraddiebe

Fahrrad mit Bügelschloss in einem Baum nahe Münster. Foto: A. HAsenkamp

Münster (ots). Ein Richter ordnete am Samstag (16.3) Untersuchungshaft gegen zwei 44 und 26 Jahr alte Fahrraddiebe an. Nach einem Zeugenhinweis trafen Polizisten die beiden Diebe am Freitagabend (15.3., 17:30 Uhr) frischer Tat in einem Keller an der Hiltruper Straße an. Diese waren gerade dabei Fahrradschlösser von 21 gestohlenen Rädern zu knacken. Die gestohlenen Leezen hatten sie zuvor in dem Raum deponiert. Die eingesetzten Polizisten nahmen die beiden Männer fest. Ein weiterer Täter konnte noch vor den Polizisten fliehen. Ein Richter folgte am Wochenende dem Antrag der Staatsanwaltschaft und erließ Haftbefehl gegen den 44-jährigen Bremener und seinen 26-jährigen Komplizen aus Lüdinghausen. Beide hatten noch eine Bewährungsstrafe offen und sind bereits wegen zahlreicher Delikte polizeilich in Erscheinung getreten. Die Ermittlungen dauern an.

(Visited 9 times, 1 visits today)

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*