FDP Münster: Verzicht auf Buspreiserhöhung gute und richtige Entscheidung

Münster/ÖPNV. "Eine gute und richtige Entscheidung" nennt FDP-Ratsherr Ulrich Eisenack den Verzicht der Stadtwerke und ihrer Partner der Verkehrsgemeinschaft Münsterland und Ruhr Lippe (VGM/VRL) auf die zum 1. August 2009 geplante Erhöhung der Fahrpreise für das Gebiet der Stadt Münster.

Weiter wird Ulrich Eisenack in der Pressemitteilung der FDP Münster zitiert: "Aufgrund der günstigen Entwicklung der Dieselpreise ist die angedachte zweite Preiserhöhung zum 1. August nicht mehr notwendig. Der jetzt vorliegende Vorschlag der Stadtwerke, die Tarife nicht zu erhöhen und die Preise für zwei neu eingeführte Ticket-Produkte geringfügig zu reduzieren ist daher nur folgerichtig", unterstreicht Eisenack, der Mitglied im Aufsichtsrat der Stadtwerke Münster ist.

Die Preiserhöhung zum 1. August habe mit Blick auf die Entwicklung der Dieselkraftstoffpreise von vornherein unter einer Revisionsklausel gestanden.

(Visited 43 times, 1 visits today)

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*