FDP Münster: Schulsozialarbeit ist Landesaufgabe

„Eine zusätzliche Stelle für die Unterstützung der Schulsozialarbeit an der künftigen städtischen Gesamtschule wird nur dann eingerichtet, wenn das Land die Kosten übernimmt“. Diesem Antrag der FDP-Fraktion stimmte der Finanzausschuss während seiner Beratungen über die Errichtung der neuen Schule zu, sehr zur Freude von Carola Möllemann-Appelhoff. Vielmehr soll die schon jetzt an der auslaufenden Paul-Gerhardt-Realschule vorhandene Stelle/Stunden anteilig auch der im Aufbau befindlichen Gesamtschule zugute kommen.Die Fraktionsvorsitzende der Liberalen erinnerte daran, dass die Stadt für das pädagogische Schul-Personal nicht zuständig ist. Das Land müsse endlich ein Konzept zur Absicherung der Schulsozialarbeit entwickeln. „Wir können  unseren Haushalt nicht konsolidieren, wenn wir für Personalkosten aufkommen, die eigentlich andere bezahlen müssen“.

Please follow and like us:

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*