Fastenzeit bietet auch in St. Nikolaus Impulse für die Vorbereitung auf Ostern

zwei Kerzen auf Tisch, dahinter ein Sessel - leerMünster-Wolbeck. Schweigen beherrschte an diesem Mittwoch das Treffen von knapp 30 Christen in der Kirche von St. Nikolaus. Im Rahmen von „Sieben Wochen ohne“ bereiten sie sich in der Fasten- und Passionszeit auf Ostern vor. Jedes Jahr bildet sich eine neue geschlossene Gruppe, die dann regelmäßig kommt. 

Neue Teilnehmer sind jedes Jahr willkommen, aber dann soll sich eine gewisse Vertrautheit bilden können, sagt Maria Runtenberg, die seit dem Beginn vor sechs Jahren an der Organisation beteiligt ist. In der Vorbereitung mit dabei sind auch Beate Schmedding und seit dem letzten Jahr Pastoralreferent Richard Schu-Schätter.

Der Mittwoch der dritten Fastenwoche stand unter dem Motto: „Abendmahl/Eucharistie ist für mich …“. Es ist eine Schweige-Stunde. Der Wunsch nach Schweige-Exerzitien im Alltag kam wiederholt; viele Menschen wünschen sich eine solche Gelegenheit, berichtet Runtenberg.

Bei der Schweige-Stunde sitzt man nicht still an einem Ort in der Kirchenbank. Mehrere Stationen laden ein, die Kirche als bereichernden Ort neu für das eigene Leben zu entdecken: die Eucharistie – am Altar aus der früheren Antonius-Kapelle stehen eine Schüssel mit Brot und Wein; die Anbetung in der ältesten Form – in der Mitte ein Sessel vor der Monstranz, nur von Kerzen erhellt; den Blick mit Wasser klären – am Taufbecken; ein neuer Blick – von der Empore, Schutz in der Anonymität – im Beichtstuhl, mit dem mancher Frieden schließen möchte; Dank – symbolisiert durch Kerzen.

Eingerahmt ist das Schweigen in Gemeinsamkeit von einem Lied und, wie an jedem Mittwoch, dem Tages-Text aus dem „Fastenbrevier 2008“.

Angestoßen wurde die Reihe von der evangelischen Kirche. Das Fastenbrevier ist eine Gemeinschaftsaktion der zwei evangelischen und vier katholischen Kirchengemeinden in Münster-Südost. Über andere Veranstaltungen in der Christuskirche, der Friedenskirche, St. Ida, St. Agatha und St. Bernhard informiert ein Faltblatt.

{smoothgallery folder=images/stories/wolbeck/kirchen/stnikolaus/200802-fasten&sort=asc&timed=true}

Bitte gib der Seite ein

Verwandte Inhalte:

  • Die Gemeinde St. Nikolaus lädt herzlich ein, die Fastenzeit bewusst zu gestalten und von Aschermittwoch bis Ostern auf Gewohntes zu verzichten. In einer Gruppe bietet die Gruppe Raum für den gemeinsamen Austausch und bietet an, sich Zeit zu "nehmen für unsere Geschichten, unsere Träume und Hoffnungen, um so erfüllte Zeit…
  • Pfadfinder: Stamm Don Bosco feiert 65. Jubiläum in WolbeckMünster-Wolbeck. Fasziniert vom Rückblick in die 50er Jahre schauen sie zu: Pfadfinder mehrerer Generationen betrachteten am Samstagabend im Garten des Pfarrheims von St. Nikolaus auch eine Auswahl von Fotos. Heinz Schwienheer hatte zum 65. Jubiläum des Stammes „aus 10.000 Fotos“ ausgewählt: „Nicht böse sein, wenn einer nicht drauf ist“. Denn…
  • In grünes Licht getaucht ist am Dienstagabend zur Andacht um 20.30 Uhr der Altarraum in der Kirche St. Nikolaus: Das zum Licht passende Thema der Andacht, so Pfarrer Franz Westerkamp: “auf einen grünen Zweig kommen“. Am kommenden Dienstag ist zu sehen, wie man sich „rosa Zeiten“ vorstellen und am darauf…
  • Münster-Wolbeck. Seine letzte Amtshandlung vollzog der scheidende Weihbischof des Bistums Münster Franz-Josef Overbeck in Wolbeck, eine Eucharistiefeier mit Firmung. 45 Firmlinge hatten sich am Sonntag mit ihren Paten in St. Nikolaus eingefunden, so viele, dass etliche keinen Platz im Altarraum fanden und die Schlange bis in den Mittelgang reichte. Geschenkte…
  • 10 Jahre Weltladen: ÖWK lädt Aktive und Interessierte einMünster-Wolbeck.- Anlässlich des 10jährigen Bestehens des Weltladens möchte der ÖWK allen Beteiligten für ihren Einsatz danken und lädt die VerkäuferInnen und die Mitglieder des Aktionskreises zu einem gemütlichen Beisammensein bei fair gehandeltem Wein ein. 10 Jahre Weltladen des ÖWK St. Nikolaus: ÖWK lädt Aktive und Interessierte ein Seit 16 Jahren…
Follow by Email
RSS