Fachinformatiker schließt Ausbildung bei der Bezirksregierung Münster mit “sehr gut” ab

Münster/Nottuln. Regierungsvizepräsident Alfred Wirtz gratulierte heute (19. Juli 2006) Andre Mühlenbäumer aus Nottuln zu seiner mit "sehr gut" bestandenen Abschlussprüfung als Fachinformatiker für Systemintegration. 

Wirtz freute sich besonders über das gute Abschneiden des Auszubildenden, da er sich schon seit Jahren dafür einsetzt, dass eine moderne Verwaltung über innovative Informationstechnik verfügt und natürlich auch in diesem Bereich ausbildet.

Der 22-jährige gebürtige Dülmener Andre Mühlenbäumer hat nach dem Abitur im August 2003 die Ausbildung zum Fachinformatiker bei der Bezirksregierung begonnen. Mit seinem sehr guten Abschneiden bei der Prüfung gehört er zu den besten Prüflingen im Industrie- und Handelskammerbezirk Nord Westfalen und hat die Chance mit dem Karl-Holstein-Preis ausgezeichnet zu werden sowie in die Stiftung Begabtenförderung aufgenommen zu werden.

Die Bezirksregierung Münster ist zurzeit einer der größten Ausbildungsbetriebe für Fachinformatiker in Münster. "Wir bilden seit etwa sieben Jahren Fachinformatiker mit erfreulich guten Ergebnissen aus", berichtet Ralf Pöppelmann, der das IT-Kompetenz-Zentrum der Bezirksregierung leitet. Im Moment befinden sich sieben junge Leute in der Ausbildung.

(Visited 182 times, 1 visits today)
Zum Thema.:  Regierungsbezirk Münster
Über Andreas Hasenkamp 6431 Artikel
Journalist, Online-Redakteur und Event-Fotograf in Münster.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*