Expertenrat zum Heizen mit Holz im Kaminofen

Münster (SMS) Expertenrat zum Heizen mit Holz: Ralf Besler, Immissionsschutzberater des Umweltamtes, bietet am Montag, 16. November, von 15 bis 17 Uhr im Stadtwerke CityShop an der Salzstraße eine Sprechstunde zum Thema „Kaminöfen“ an.

Restfeuchte im Holz wichtig für Eignung für Kaminofen

Wer möchte, kann zur Beratung einen Holzscheit mitbringen, um dessen Restfeuchte bestimmen zu lassen. Bei einer Restfeuchte unter 25 Prozent ist das Brennholz gut lufttrocken und für den Kaminofen geeignet. Telefonisch ist Ralf Besler während der Sprechstunde unter (02 51) 4 92-67 67 zu erreichen.

Kaminöfen umweltfreundlich betreiben

Vor allem in eng bebauten Wohngebieten fühlen sich Anwohnerinnen und Anwohner nicht selten von Kaminfeuern in der Nachbarschaft gestört. Damit es gar nicht erst zu Beschwerden über Rauch- und Geruchsbelästigungen kommt, sollten Betreiber darauf achten, dass sie ihre Kaminöfen umweltfreundlich betreiben – auch mit einem guten Abzug der Rauchgase.

Das Amt für Grünflächen, Umwelt und Nachhaltigkeit hat in der Broschüre „Drinnen behaglich, draußen ärgerlich?“ viele Tipps zum umweltfreundlichen Heizen mit Holz zusammengestellt. Sie steht im Stadtportal unter www.muenster.de/stadt/umwelt zur Verfügung

(Visited 58 times, 1 visits today)
Zum Thema.:  Städtische Fördermittel helfen bei Altbausanierung

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*