„Mein Hirt ist Gott der Herr“: Kirchenmusikalische Vesper in St. Nikolaus Wolbeck

Als Vorsichtsmaßnahme wegen eines möglichen Infektionsrisikos durch das Corona-Virus werden derzeit viele Veranstaltungen abgesagt oder verschoben. Aufgrund der Vielzahl der verschiedenen Veranstalter können wir aktuell keine verlässlichen Informationen anbieten. Bitte informieren Sie sich über den aktuellen Stand bei den jeweiligen Veranstaltern.

Datum/Zeit
Date(s) - 06/09/2020
18:00 - 19:00

Veranstaltungsort
Pfarrkirche St. Nikolaus Wolbeck

Kategorien


Münster-Wolbeck. Das Bild des guten Hirten ist eines der ältesten und bedeutendsten christlichen Gottesbilder der Kirche. Sowohl im Alten Testament (Psalm 23) wie auch im Neuen Testament drückt es den Glauben aus, dass Gott gerade in schwierigen Zeiten bei seinem Volk ist und ihm den richtigen Weg weist.
Dieser Gedanke beeinflusste auch immer wieder bedeutende Komponisten der Musikgeschichte, was die beiden befreundeten Kirchenmusiker Julia Maria Kim (Violoncello, Gesang) und Sebastian Pietsch (Violoncello, Orgel) zum Anlass nehmen, unter diesem Motto am 6. September um 18 Uhr in der St. Nikolaus-Kirche eine Kirchenmusikalische Vesper zu gestalten. Eingebettet in den liturgischen Rahmen des kirchlichen Abendgebets kommen Werke von Antonin Dvorak, Carl Siegemund Schönebeck sowie ein eigens für diesen Anlass komponiertes Stück des noch jungen sorbischen Komponisten Felix Bräuer (*1988) zur Aufführung.

Eintritt frei. Aufgrund begrenzter Platzanzahl ist eine Anmeldung (leider) erforderlich (Tel. 02506/8101119 oder https://st-nikolaus-muenster.de/aktuelle-gottesdienste/).

Please follow and like us:

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*