Krippenausstellung im Gallitzin-Haus in Münster-Angelmodde

Als Vorsichtsmaßnahme wegen eines möglichen Infektionsrisikos durch das Corona-Virus werden derzeit viele Veranstaltungen abgesagt oder verschoben. Aufgrund der Vielzahl der verschiedenen Veranstalter können wir aktuell keine verlässlichen Informationen anbieten. Bitte informieren Sie sich über den aktuellen Stand bei den jeweiligen Veranstaltern.

Datum/Zeit
Date(s) - 12/12/2021 - 31/01/2022
Ganztägig

Veranstaltungsort
Gallitzin-Haus Angelmodde

Kategorien


Zuletzt aktualisiert 29. Dezember 2021 (zuerst 9. Dezember 2021).

An diesem So., 12. Dezember, beginnt im Gallitzin-Haus im Dorf Angelmodde eine Ausstellung mit Krippen aus aller Welt. Sie ist bis zum 23. Dez. dort zu sehen und bietet Besuchern die Gelegenheit zu entdecken, wie unterschiedlich das eine Thema der Menschwerdung Gottes in verschiedenen Kulturkreisen in der Darstellung des Geschehens von Bethlehem umgesetzt wird. Darin finden sich Krippen aus Bethlehem, genauso wie aus Südamerika, Afrika, Asien, Indien und verschiedenen europäischen Ländern, die aus ganz unterschiedlichen Materialien gefertigt wurden.

Die Ausstellung ist am Eröffnungstag geöffnet von 11:30-13 Uhr und von 14-17 Uhr.

In der Folgezeit gelten folgende Öffnungszeiten: samstags 14-17, sonntags 14–17, dienstags 14–18 und donnerstags 14–18 Uhr. An Heiligabend und am 1. Weihnachtstag bleibt die Ausstellung geschlossen, am 2. Weihnachtstag ist sie geöffnet. Für Gruppen können darüber hinaus weitere Termine gebucht werden unter: Schulz-t@bistum-muenster.de. In der Ausstellung gilt Maskenpflicht und die 2G-Regelung, außer für Kinder unter 15 Jahren. Bringen Sie bitte einen entsprechenden Nachweis mit.