[Verschoben] Konzert des Hiltruper Vokalensembles mit Solisten und Streichern in St. Marien

Als Vorsichtsmaßnahme wegen eines möglichen Infektionsrisikos durch das Corona-Virus werden derzeit viele Veranstaltungen abgesagt oder verschoben. Aufgrund der Vielzahl der verschiedenen Veranstalter können wir aktuell keine verlässlichen Informationen anbieten. Bitte informieren Sie sich über den aktuellen Stand bei den jeweiligen Veranstaltern.

Datum/Zeit
Date(s) - 15/03/2020
17:00 - 18:30

Veranstaltungsort
Kirche St. Marien

Kategorien


Konzert des Hiltruper Vokalensembles am Sonntag, 15. März,

17 Uhr in der Kirche St. Marien

Das kann man nicht alle Tage erleben: ein Konzert, in dem alle drei Gesangs-Solisten aus einer Familie  stammen!

Sohn Justus Meinhard singt seit 2012 als Sopran im Knabenchor des Paulus Doms. Seitdem hat er schon etliche Preise bei „Jugend musiziert“ abgeräumt, z.B. 1. Preis Sologesang beim Regionalwettbewerb 2017 oder 1. Preis beim Landeswettbewerb Ensemble (Sextett) 2019. Auch sang er schon den Knabenpart im Oratorium „Elias“ von Mendelssohn Bartholdy (2018).

Seine Eltern Susanne und Hendrik sind Gesangsschüler von Ulrike Meyer-Krahmer und singen Sopran bzw. Bass. Zusammen mit dem Hiltruper Vokalensemble werden alle drei am kommenden Sonntag, 15. März um 17 Uhr in der Kirche St. Marien ein Konzert geben unter der Leitung von Henk Plas mit vier komplette Kantaten von Dieterich Buxtehude (1637- 1707), der u.a. in Lübeck an der – jawohl – Marienkirche tätig war. Begleitet werden Chor und Solisten von dem Streicher-Ensemble „Con variazione“.

Der Eintritt zum Konzert ist frei, am Ausgang wird um eine Spende gebeten.

Bericht von einem früheren Konzert in St. Marien: “Jauchzet Gott in allen Landen”, 2017

Please follow and like us:

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*