„Geheimnisse schöner Frauen“ – Berühmte Künstler und ihre Modelle

Als Vorsichtsmaßnahme wegen eines möglichen Infektionsrisikos durch das Corona-Virus werden derzeit viele Veranstaltungen abgesagt oder verschoben. Aufgrund der Vielzahl der verschiedenen Veranstalter können wir aktuell keine verlässlichen Informationen anbieten. Bitte informieren Sie sich über den aktuellen Stand bei den jeweiligen Veranstaltern.

Datum/Zeit
Date(s) - 06/03/2020
15:00 - 16:45

Veranstaltungsort
Restaurant Sültemeyer

Kategorien


Zum Int. Frauentag, Zusatzveranstaltung
Lesung mit Tatjana Kuschtewskaja zu ihrem Buch „Geheimnisse schöner Frauen“ – Berühmte Künstler und ihre Modelle
Geheimnisvolle, schöne Frauen, die mit ihrer außergewöhnlichen Ausstrahlung Künstler von Weltrang inspirierten und bezauberten, werden in 22 Kapiteln gezeigt. Es beginnt mit Pygmalion, der sich in seine von ihm erschaffene Skulptur verliebte, über Rembrandt, weiter zu Man Ray bis zu Andy Warhol.
Tatjana Kuschtewskaja wirft ihren leidenschaftlichen Blick auf die Begegnung zwischen Modell und Künstler und spürt auf die ihr eigene Weise geheimnisvollen Fragen nach. Jeweils ein Gemälde eröffnet dem Leser in Verbindung mit der erzählten Geschichte ein tieferes Verständnis des Meisterwerks.
Tatjana Kuschtewskaja, geb. 1947 in der Ukraine, Studium an der Fakultät für Drehbuchautoren
der Filmhochschule Moskau (Diplom) 1976-1981, wo sie als freie Journalistin tätig war. Verfasste zahlreiche Drehbücher und Reportagen; unternahm Reisen durch alle Regionen der ehemaligen UdSSR; lebt seit 1991 in Deutschland. Mitglied im Verband deutscher Schriftsteller und im Exil-P.E.N.
Nach der Lesung wird die Musikerin und Sängerin Larissa Strogoff traditionelle Musik der russischen Roma vortragen. Larissa Strogoff singt aus tiefster Seele, ihre russischen Volks- und
Zigeunerlieder sind berührend. Mal bezaubernd besinnlich, mal mitreißend und temperamentvoll…… Sie sang und spielte mit ihren Ensembles auf vielen Bühnen Europas. Mit ihren deutschsprachigen Liedern und Chansons gehörte Larissa Strogoff über Jahre auch im Rundfunk zu den sehr geschätzten Sängerinnen ihres Genres.
Für diese Veranstaltung ist ein Kostenbeitrag von 10 Euro erforderlich.