Frauen-Darstellungen in der islamischen Kunst

Als Vorsichtsmaßnahme wegen eines möglichen Infektionsrisikos durch das Corona-Virus werden derzeit viele Veranstaltungen abgesagt oder verschoben. Aufgrund der Vielzahl der verschiedenen Veranstalter können wir aktuell keine verlässlichen Informationen anbieten. Bitte informieren Sie sich über den aktuellen Stand bei den jeweiligen Veranstaltern.

Datum/Zeit
Date(s) - 16/05/2019
15:00 - 16:45

Veranstaltungsort
Gaststätte An de Steenpaorte / "Schmitz"

Kategorien


“Mein Aug’ soll immer nur auf deine Schönheit schaun” Frauen-Darstellungen in der islamischen Kunst

Dr. Reingard Neumann, Kunsthistorikerin, Lehrbeauftragte am Institut für iranischen und islamische Kunstgeschichte    der Universitäten Münster und Frankfurt

In allen Kulturen kommt den Frauen eine wichtige Rolle zu. Dass dies auch in der Kunst seinen Niederschlag findet, ist für uns für den abendländischen Kulturraum selbstverständlich. Aber wie war das in der islamischen Welt über die Jahrhunderte und welche Rolle spielte das so oft zitierte Bilderverbot? War es islamischen Künstlern überhaupt erlaubt, Frauen darzustellen und wenn ja, welche Regeln mussten dabei beachtet werden? Gibt es Veränderungen in der Abbildung von Frauen und worin waren sie jeweils begründet? Die Referentin Dr. Reingard Neumann wird diesen und anderen Fragen nachgehen und einen Einblick in die Vielfalt islamischen Kunstschaffens bieten.  

 

Please follow and like us:

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*