Erste-Hilfe-Kurs im Achatiushaus in Wolbeck

Datum/Zeit
Date(s) - 10/03/2020
17:00 - 20:00

Veranstaltungsort
Achatiushaus

Kategorien


Der Kölner BAP-Sänger Wolfgang Niedecken überlebte einen Schlaganfall nur, weil seine Frau erkannte, dass die „Übelkeit mehr war als nur eine Unpässlichkeit“. Jeder, der weiß, was im Notfall zu tun ist, kann Leben retten. Um die Kenntnis über einen drohenden Schlaganfall und möglichen Herzinfarkt zu verbessern, bietet der Arbeitskreis „Älter werden in Wolbeck“ nicht nur älteren Mitbürgern einen Erste-Hilfe-Kurs am Mittwoch, den 10. März 2020 von 17 bis 20 Uhr an. Der Kurs findet statt im Achatiushaus an der Münsterstraße in Wolbeck.
Im Schwerpunkt geht es darum: wie erkennt ein Außenstehender einen möglichen Schlaganfall oder einen bevorstehenden Herzinfarkt? Wie setzt man dann einen Notruf ab? Welche Maßnahmen für die Reanimation bei Bewusstlosigkeit kann der Beobachter als Laie sofort richtig einleiten? Diese Fragen prägen den Erste-Hilfe-Kurs. Die durch Laien mögliche Wiederbelebung wird an einem Modell erklärt und von den Teilnehmern praktisch geübt. Wer weiß wie und was zu tun ist, kann durch sein beherztes Eingreifen das Leben von Familienmitgliedern und Mitbürgern im Notfall retten.
Den Kurs leitet ein erfahrener Mitarbeiter des Deutschen Roten Kreuzes. Anmeldung erbeten an Theo Mooren Telefon: 02506-832573.

(Visited 2 times, 1 visits today)

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*