Der Lebensweg des Dichters Erich Fried, Geschichten, Gedanken, Gedichte und Bilder 

Teilen heißt kümmern!

Als Vorsichtsmaßnahme wegen eines möglichen Infektionsrisikos durch das Corona-Virus werden derzeit viele Veranstaltungen abgesagt oder verschoben. Aufgrund der Vielzahl der verschiedenen Veranstalter können wir aktuell keine verlässlichen Informationen anbieten. Bitte informieren Sie sich über den aktuellen Stand bei den jeweiligen Veranstaltern.

Datum/Zeit
Date(s) - 05/08/2021
15:00 - 17:00

Veranstaltungsort
Restaurant Strandhof

Kategorien


KulturKreis 5.8.21, 15 Uhr, Strandhof, Homannstr. 64, Münster-Angelmodde 

Vom bleibenden Wert der Dichtung  – Zum 100. Geburtstag (6. Mai 21) 

Der Lebensweg des Dichters  Erich Fried, Geschichten, Gedanken, Gedichte und Bilder 

Ref.:  Ingrid Brock-Gerhardt

Erich Fried schrieb an gegen die Zustände in unserer Zeit, den immer mehr sich verbreitenden Situationen der Verstörtheit z.B. zum Gedenken an die Progromnacht zur Mahnung gegen Gewalt und Terror. Er gibt nicht auf, gegen die Übermacht der Missstände unserer Welt zu schreiben, wobei Sprache und Handeln, Wort und Sache eine maßgebliche Einheit bilden.

Die mobile Version verlassen