Europawahl 2024: Stadt Münster setzt Veranstaltungsreihe im Mai fort

Europawahl 2024: Stadt Münster setzt Veranstaltungsreihe im Mai fort
Die Stadt Münster lädt im Vorfeld der Europawahl am 9. Juni zu einer Reihe öffentlicher Veranstaltungen ein. Foto: Stadt Münster. 

Europa-Rallye, Stadtführung und Jugenddialog

Münster (SMS) Das Büro Internationales im Amt für Bürger- und Ratsservice der Stadt Münster lädt im Vorfeld der Europawahl am 9. Juni zu einer Reihe öffentlicher Veranstaltungen und Aktionen ein. Während der bundesweiten Europawochen im Mai wartet ein breites Programm auf Kinder, Jugendliche und Erwachsene.

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

9. bis 19. Mai 2024: Europa-Rallye durch Münster

Vom 9. bis zum 19. Mai gibt es die Möglichkeit, per Smartphone an einer Europa-Rallye durch Münster teilzunehmen. An verschiedenen Stationen in der Innenstadt erfahren Teilnehmende mehr über die Europäische Union (EU) und darüber, welche Verbindungen es zwischen Münster und dem Staatenverbund gibt. Über das Smartphone haben sie die Möglichkeit, Fragen zum Gelernten zu beantworten. Wer keine Fehler macht, hat die Chance, Preise zu gewinnen. Der Link zur Rallye ist ab dem 9. Mai auf der Website der Stadt Münster unter www.stadt-muenster.de/aktionen-zur-europawahl und per QR-Code an den Stationen zu finden.

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

9. Mai und 5. Juni: Stadtführung „Münster und Europa“ 

An Christi Himmelfahrt, 9. Mai, um 11 und um 14 Uhr sowie am Mittwoch, 5. Juni, um 16.15 Uhr lädt die Stadt Münster zu einer Stadtführung mit dem Titel „Münster und Europa“ ein. Während des Rundgangs erkunden die Teilnehmenden europäische Spuren in Münster. Themen sind unter anderem Karl der Große, die Architekturstile Romanik, Gotik und Barock, die Hansezeit, das Lettische Centrum Münster, das Treffen des deutschen Außenministers Hans-Dietrich Genscher mit seinem sowjetischen Amtskollegen Eduard Schewardnadse im münsterschen Rathaus im Juni 1990 und das heutige vielfältige Engagement der Münsteranerinnen und Münsteraner für Europa. Die Teilnahme ist kostenfrei. Eine Anmeldung per E-Mail an europawoche@stadt-muenster.de ist erforderlich.

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

10. Mai bis 8. Juni: Europa-Themeninsel in der Stadtbücherei

In der Eingangsetage der Stadtbücherei Münster (Alter Steinweg 11) zeigt vom 10. Mai bis zum 8. Juni eine Themeninsel die Vielfalt Europas. Die Buch- und Medienausstellung haben die Auszubildenden der Bücherei konzipiert. Von historischen Momenten bis hin zu aktuellen politischen Debatten bietet die Ausstellung einen umfassenden Einblick in die europäische Geschichte, Kultur und Politik. Darüber hinaus erwartet die Besucherinnen und Besucher der Stadtbücherei dort vom 20. Mai bis zum 8. Juni ein Europa-Quiz, bei dem es Preise zu gewinnen gibt. Eine Teilnahme am Quiz ist nur vor Ort möglich.

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

16. Mai: #NextGenerationEU – Deutsch-niederländischer Dialog

Junge Europäerinnen und Europäer zwischen 16 und 25 Jahren sind am Donnerstag, 16. Mai, ins münstersche Rathaus zu einem deutsch-niederländischen Dialog eingeladen. Diskussionsgrundlage ist das „Junge Manifest #NextGeneration“, das eine interdisziplinäre deutsch-italienische Gruppe junger Menschen entwickelt hat. Begleitet hat das Projekt die Villa Vigoni, das deutsch-italienische Zentrum für den europäischen Dialog. Das Manifest befasst sich mit aktuellen Themen, die die europäische Jugend betreffen. Die Diskussion findet auf Englisch statt. Eine Anmeldung bis zum 6. Mai unter www.stadt-muenster.de/aktionen-zur-europawahl ist erforderlich. Dort gibt es auch weitere Infos zur Veranstaltung.

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Plakatkampagne mit der Münster School of Design

Studierende der Münster School of Design der FH Münster haben verschiedene Plakatreihen zur Europawahl entworfen. Die Stadt Münster macht mit dem Plakatmotiv der Studierendengruppe „Prizma“ mit dem Titel „Verleih Europa deinen Touch“ ab Mai im gesamten Stadtgebiet auf die Wahl aufmerksam.

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Hintergrundinformationen

Mit den Angeboten möchte die Stadt zu einer hohen Wahlbeteiligung in Münster beitragen. Bei der vorangegangenen Europawahl im Jahr 2019 lag die Beteiligung in der Domstadt mit 73,7 Prozent deutlich über dem bundesweiten Schnitt von 61,4 Prozent. Eine Übersicht über das gesamte Programm gibt es online unter www.stadt-muenster.de/aktionen-zur-europawahl sowie auf dem Instagram-Kanal des Büros Internationales. Die Veranstaltungen und Aktionen werden über die Landesinitiative „Europa-Schecks“ des Ministers für Bundes- und Europaangelegenheiten, Internationales sowie Medien des Landes Nordrhein-Westfalen gefördert.

Bild: Die Stadt Münster lädt im Vorfeld der Europawahl am 9. Juni zu einer Reihe öffentlicher Veranstaltungen ein. Foto: Stadt Münster.