Europäischer Poesiepreis in Münster vergeben

Münster/Lyrik. Der rumänische Dichter Caius Dobrescu und sein Übersetzer Gerhardt Csejka haben am Sonntag (29. März) den mit insgesamt 15 500 Euro dotierten Preis der Stadt Münster für Europäische Poesie entgegengenommen. Bürgermeisterin Beate Vilhjalmsson überreichte die Auszeichnung im Erbdrostenhof. Die Laudatio hielt Autor und Herausgeber Ulf Stolterfoht.

Stadt ehrt rumänischen Lyriker Caius Dobrescu und Übersetzer Gerhardt Csejka

Der Dank der beiden Preisträger galt der Stadt Münster für "ihre intelligente Kulturpolitik, dafür, dass sie nüchtern-sachlichen Blickes in Poesie investiert". Der Poesiepreis wird seit 1993 im zweijährigen Rhythmus vergeben und würdigt zu gleichen Teilen einen internationalen Gedichtband und dessen Übersetzung.

Dobrescu und Csejka erhielten die Auszeichnung für den Gedichtband "Ode an die freie Unternehmung", mit dem Dobrescu zugleich seine erste deutschsprachige Buchpublikation vorlegte. Laut Jury zählt der 1966 im siebenbürgischen Brasov (Kronstadt) geborene Lyriker und Essayist zu einem "der originellsten, ästhetisch und intellektuell wagemutigsten Autoren nicht nur der jüngeren rumänischen Literatur". Gerhardt Csejka sei, so die Jury weiter, einer der profiliertesten Übersetzer aus dem Rumänischen.

Bitte gib der Seite ein

Verwandte Inhalte:

  • Münster/Musikfest. Mit insgesamt 40 Konzerten wartet vom 23. Mai bis 13. Juni 2009 das WDR Musikfest 2009 in Münster auf. Ensembles und Solisten von internationalem Rang, darunter alle vier Klangkörper des Westdeutschen Rundfunks sowie ein repräsentativer Querschnitt des Musiklebens der Stadt Münster prägen das Programm des gemeinsam von Stadt Münster…
  • Münster. Es zählt zu den traditionsreichsten Kulturveranstaltungen Münsters: Das Internationale Lyrikertreffen Münster, erstmals 1979 durchgeführt, vereint als Festival der europäischen Gegenwartslyrik 15 Autoren und Übersetzer aus sechs Ländern Europas. Vom 27. bis zum 29. März präsentiert es Stimmen aus Deutschland, Österreich, Irland, Rumänien, Schweden und den Niederlanden. Fest verankert ist…
  • Münster.- Literaturschätzchen aus den letzten 100 Jahren bietet die Stadtbücherei in einem Sonderverkauf an. Vom 20. bis zum 25. April ist in der Stadtbücherei Gelegenheit, die Bücher zwischen 50 Cent und - bei Raritäten - 15 Euro zu erwerben.
  • Münster/Lyrik. Zum Internationalen Lyrikertreffen ist jetzt ein ausführliches Programmheft erschienen. In Wort und Bild stellt es die teilnehmenden Autoren und Übersetzer vor. Kleine Lesebeispiele sind den biografischen Angaben zur Seite gestellt. Herausgeber der Broschüre sind das städtische Kulturamt und der Literaturverein. Festival der europäischen Gegenwartslyrik 2009 Das Festival der europäischen…
  • 2. Stadtgespräch am Donnerstag, 23. Juni, im Gesundheitshaus / Empfehlungen für Münsters Zukunft Was erwarten Bürgerinnen und Bürger von einer Stadt, für die Gesundheitsförderung, Gesundheitswirtschaft und Lebensqualität besondere Standortfaktoren sind? Welche Wünsche, Erwartungen und Empfehlungen haben sie für die Zukunft ihrer Gesundheitsstadt? Antworten suchen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des 2.…
Follow by Email
RSS