Europäischer Kongress für Pflegeinformatik in Münster

Münster (11. Februar 2008). Telekommunikation und Informatik spielen im Gesundheitswesen zunehmend eine große Rolle. Deshalb stehen patientenbezogene Daten und vernetzte Versorgung beim European Nursing Informatics (ENI) Kongress im Vordergrund.

Gastgeber des internationalen Expertentreffens ist in diesem Jahr der Fachbereich Pflege und Gesundheit der Fachhochschule Münster. Vom 5. bis zum 7. März können Pflegewissenschaftler, Pflegeinformatiker und Studierende Erfahrungen austauschen sowie Vorträge und Workshops am Leonardo-Campus besuchen.

Neben dem IT-Einsatz im Krankenhausbereich werden auch spezielle Lösungen für die stationäre Altenhilfe angesprochen.

(Visited 28 times, 1 visits today)
Zum Thema.:  WWU Münster: Wissenschaftlerinnen-Netzwerk gestartet

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*