entWEIHNACHTSMANNt – Das Fest der Probleme

Münster-Wolbeck. „Ho Ho Hoppeldiho!" In diesem Jahr springt der Osterhase schon zu Weihnachten über die Bühne. Und das hat auch seinen Grund, denn er muss dem Weihnachtsmann helfen. Dieser wurde seinem Bart entledigt und konnte die letzten drei Weihnachtsgeschenke nicht verteilen. Das Weihnachtsfest steht auf Messers Schneide.

Das klingt alles sehr nach einem neuen Theaterstück im Gymnasium Wolbeck. Ganz richtig, denn nach den Erfolgen von „Romeo und Julian" und „Mother in Law" lässt die Oberstufentheater-AG es nun richtig krachen. Für die eingespielte Gruppe kam auch in diesem Jahr kein Stück von der Stange in Frage. Sie haben wieder ein Theaterstück geschrieben, das es in sich hat.

Unter der Leitung von Franziska Rieke führen sie dieses Jahr eine witzige, spritzige Weihnachtskomödie auf. Das gesamte Winterwunderland steht vor einer großen Katastrophe, wenn die letzten drei Weihnachtsgeschenke nicht verteilt werden und der Bart des Weihnachtsmanns (Maximilian Hagen) wieder gefunden wird. Alles liegt in den Händen des Christkinds (Greta Kaisen), Knecht Ruprecht (Johannes Götte) und des Osterhasen (David Wickel).

Ob sie das Weihnachtsfest doch noch retten können, erfahren Sie am Freitag dem 14.12. um 19.30 Uhr und am 16.12. um 16.00 Uhr im PZ des Gymnasiums Wolbeck. Der Eintritt ist für Kinder und Erwachsene frei. Die Theater-AG freut sich auf ihren Besuch.

(Visited 47 times, 1 visits today)

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*