Elektroautos: Zuschuss für private Ladestationen

Zuletzt aktualisiert 25. November 2020 (zuerst 23. November 2020).

Münster (SMS) Für den Erwerb und die Errichtung neuer Ladestationen einschließlich des Anschlusses an das Stromnetz können Investoren einen Zuschuss von 900 Euro pro Ladepunkt beantragen.

Anreiz, auf elektrisch betriebene Fahrzeuge umzusteigen

Ziel der Förderung ist es, Privatpersonen zu motivieren, auf elektrisch betriebene Fahrzeuge umzusteigen und hierfür eine ausreichende Ladeinfrastruktur für Elektromobilität im privaten Bereich zu schaffen. Antragsberechtigt sind Privatpersonen, Wohneigentümergemeinschaften, Wohnungsunternehmen, Wohnungsgenossenschaften und Bauträger ab dem 24. November 2020.

Förderung vor Beginn des Vorhabens private Ladestation beantragen

Die Förderung muss vor Beginn des Vorhabens im KfW-Zuschussportal beantragt werden. Die städtische Umweltberatung im Stadtwerke CityShop, Salzstraße 21, beantwortet Fragen zum neuen Förderprogramm des Bundes für private Ladestationen persönlich oder unter Tel. 02 51/4 92-67 67 montags 13 bis 18 Uhr sowie dienstags bis donnerstags von 10 bis 13 Uhr.

Bitte gib der Seite ein

Verwandte Inhalte:

  • Münster (SMS) Woher stammt der zusätzlich benötigte Strom? Diese Frage wird immer wieder gestellt, wenn über den Ausbau der Elektromobilität diskutiert wird. Sie wird auch die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Energiestammtisches beschäftigen, die sich am Donnerstag, 8. Oktober, um 19 Uhr im Freiherr-von-Vincke-Haus der Bezirksregierung, Domplatz 36, treffen. Solare Mobilität…
  • Bund fördert innovative Beleuchtung von Fahrradrouten und intelligente Ampelsteuerung / OB Lewe nahm Bescheid entgegen Münster (SMS) Die Stadt Münster hat sich sehr erfolgreich um Fördermittel des Bundesverkehrsministers aus dem Programm "Digitalisierung kommunaler Verkehrssysteme" beworben. Sie erhält rund 2,1 Mio Euro für die "sensorgestützte adaptive Beleuchtung" der geplanten Fahrradroute am…
  • Macht Radfahren in Münster Spaß oder ist es Stress?Der ADFC-Fahrradklima-Test ist der Zufriedenheits-Index der Radfahrenden in Deutschland. Der Fahrradklima-Test ist eine der größten Befragungen zum Radfahrklima weltweit und wird vom Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Club (ADFC) durchgeführt. Im Jahr 2020 findet die Umfrage zum neunten Mal statt - vom 01. September bis 30. November. Per Fragebogen kannst Du mit wenig Aufwand…
  • Münster (pm). „Der seit letzter Woche Mittwoch geltende Fahrplan funktioniert in der aktuellen Ausnahmesituation sehr gut“, zieht Frank Gäfgen, Geschäftsführer Mobilität ein erstes Fazit. Zwischen 5 und 20 Uhr fahren die Linien 1 bis 34 im ganzen Stadtgebiet im 30-Minuten-Takt, danach die Nachtbus-Linien einmal in der Stunde. Vor dem Hintergrund…
  • Münster: Als aktualisierte Neuauflage 2005 ist der Fahrradstadtplan der Stadt Münster, den das Planungsamt und das Vermessungs- und Katasteramt gemeinsam erarbeitet haben, jetzt erhältlich. Das teilt das Presse- und Informationsamt der Stadt Münster mit. "Da der Plan bisher so guten Absatz gefunden hat, ist er nun in der vierten Auflage…
Follow by Email
RSS