Einzelhandelskonzept für Münster wird umgesetzt

Teilen heißt kümmern!

Münster. Die Ansiedlung von Einzelhandelsbetrieben soll auf der Grundlage des Einzelhandelskonzeptes der Stadt Münster in mehreren Gewerbegebieten beschränkt werden. Hierfür sollen die Bebauungspläne für die Gewerbegebiete Siemensstraße / Schuckertstraße und Loddenheide / Dornierweg geändert werden.

Ziel ist es, in diesen Gebieten die weitere Entwicklung des Einzelhandels weitgehend auszuschließen und den vorhandenen Einzelhandelsbetrieben einen erweiterten Bestandsschutz einzuräumen.

Die vom Amt für Stadtentwicklung, Stadtplanung, Verkehrsplanung erarbeiteten Entwürfe der Bebauungsplanänderungen liegen vom 29. Dezember bis zum 29. Januar im Kundenzentrum des Stadthauses 3, Albersloher Weg 33 öffentlich aus. Dort können auch Stellungnahmen zur geänderten Planung vorgetragen oder zur Niederschrift erklärt werden. Eingesehen werden können die Pläne während der Offenlegung außerdem in Münsters Stadtnetz unter www.muenster.de/stadt/stadtplanung.