Einladung zum Schnuppersingen: Chor conTAKT will weitere Sänger werben

Teilen heißt kümmern!

Münster/Drensteinfurt (28.1.08). Eine sehr erfolgreiche Saison mit vielen Auftritten, Workshops und intensiver Probenarbeit hat der Chor conTAKT im vergangenen Jahr absolviert. Dabei soll es nicht bleiben.

Auch für 2008 – in diesem Jahr feiert der Chor sein 10jähriges Bestehen – haben sich die rund 50 Sängerinnen und Sänger aus Drensteinfurt und Angelmodde viel vorgenommen. Den Auftakt macht am kommenden Mittwoch, dem 30. Januar, ein Schnuppersingen, zu dem der Chor herzlich einlädt. Wer seine Sangesfreude nicht nur privat pflegen will, sondern sich vorstellen kann, sie mit anderen Gleichgesinnten zu üben und zu präsentieren, sollte am Mittwochabend um 20 Uhr in die Christ-König-Schule in Drensteinfurt kommen und unverbindlich Kontakt aufnehmen. Dort finden die Chorproben immer im Musikraum der Schule statt.

Insbesondere sollen Männerstimmen geworben werden: Bass und Tenor haben zwar in den vergangenen Jahren bereits Verstärkung bekommen. Da aber der Chor insgesamt gewachsen ist und ein ausgewogener Chorklang angestrebt wird, freuen sich vor allem die Sänger, wenn sie Unterstützung bekommen. Notenkenntnisse sind von Vorteil, aber nicht unbedingt erforderlich.

Der Chor singt vorwiegend Lieder des „Neuen Geistlichen Liedes“. Zur guten Tradition gehört mittlerweile ein Konzert in der Weihnachtszeit; verschiedene thematische Liederabende (Taizé-Singen, Afrika-Singen, Abendgesänge), Mitwirkung bei Gottesdiensten und beispielsweise beim Ökumenischen Kirchentag in Münster-Süd gehören ebenso zum Repertoire. Die gute Stimmung untereinander und ein harmonisches Miteinander ist den Chormitgliedern besonders wichtig und Zeichen einer guten Chorkultur.

Wer sich fürs Mitmachen interessiert, kann ohne Anmeldung am 30. Januar zum Kennenlernen und zum „Schnuppern“ kommen. Wer gern telefonische Informationen hätte, dem stehen die beiden Chorleiterinnen Susanne Renk (Tel.: 0251/6285823) und Ulla Blanke (Tel.: 02508/9096) zur Verfügung.