Drei Arten Rosen zum Fest der Dankbarkeit

Drei Arten Rosen zum Fest der Dankbarkeit
Ein intensiver Moment ist die Verteilung der verschiedenfarbigen Rosen, die hier Van Khanh Vuong neben dem Abt Thich Minh Thong zeigt

Zuletzt aktualisiert 7. September 2015 (zuerst 6. September 2015).

Münster. Zum Ullambana-Fest denken Buddhisten in besonderer Weise an ihre Eltern – dankend. Dazu an ihre Ahnen und schließlich „alle Leute in der Welt“. So erläutert es Kim Thuong von der buddhistischen Gemeinde der Pagode  Huong Quang, die seit 2012 an den Loddenbüschen in Münster beheimatet ist. Und Buddha bitten sie, Eltern und Ahnen in den Himmel zu helfen.

Schon der Weg Richtung Pagode ist geschmückt; für diesen Tag und die vielen erwarteten Besucher ist ein großer Altar draußen vor dem Haus aufgebaut. Der Andachtsraum innen fasst an normalen Sonntagen etwa 40 Menschen  – nun werden mehrere hundert erwartet.

Ein intensiver Moment ist die Verteilung der verschiedenfarbigen Rosen, die hier Van Khanh Vuong neben dem Abt Thich Minh Thong zeigt: Eine weiße Rose für jene ohne lebende Eltern, rosa für Halbwaisen, eine rote Rose für jene, deren beide Eltern noch leben: „ein großes Glück“, so Thuong.

Fest der Dankbarkeit - "Ullambana" in der Pagode Phuong Quang in Münster.
Fest der Dankbarkeit – „Ullambana“ in der Pagode Phuong Quang in Münster.

Zu diesem großen Fest kommen bis zu 600 Gäste auch aus Osnabrück und Düsseldorf nach Münster.

Bitte gib der Seite ein

Verwandte Inhalte:

  • Die Stadt beflaggt das Stadtweinhaus am Sonntag, 28. August, mit den Fahnen der Niederlande, der Bundesrepublik und der Stadt Münster. Sie erweist damit dem Deutsch-Niederländischen Korps ihre Reverenz, dessen zehnjähriges Bestehen mit einem Festakt im Rathaus begangen wird.
  • Münster.- Gasteltern aus Münster, die im vergangenen Jahr Schüler aus Fresno beherbergt haben, sind zu einem Aufenthalt in die kalifornische Partnerstadt aufgebrochen. Auf Einladung des Vereins zur Förderung des Jugendaustausches zwischen Münster und Fresno werden sie vier Tage lang bei den Eltern wohnen, für deren Kinder sie 2005 beim Schüleraustausch…
  • Münster.- Der schönste Tag im Leben von Klaus Fennenkötter und Judith Krützkemper  markiert am 24. Mai 2006 einen historischen Tag für Handorf. Zum ersten Mal in der Geschichte seit der Einführung deutscher Standesämter im Jahr 1874 können Brautpaare sich das Ja-Wort in Handorf geben. Klaus Fennenkötter und Judith Krützkemper werden…
  • Münster.- Was haben die Schauspielerin Marianne Rogée ("Lindenstraße") und Johanne Walhorn, die Gründerin des Anna-Krückmann-Hauses gemeinsam? Welchen Einfluss nahm Gisela Naunin auf das Grundgesetz?  Wie machte Berta Hüffer Politik? Und wie radikal waren die Ansichten von Mathilde Franziska Anneke? Antworten darauf liefert eine Ausstellung im Stadthaus 1. Ihr Titel: "Frauenbilder:…
  • Münster.- Sich unentgeltlich sozial engagieren, das ist was für Hausfrauen und Rentner - mitnichten. Über ein Viertel der Frauen und Männer, die sich von der Freiwilligenagentur Münster haben beraten lassen, sind nicht älter als 30. Mehr zur aktuellen Statistik ist in der jüngsten Ausgabe der FA aktuell nachzulesen. Neue FA…
Follow by Email
RSS