Digitaler Themenabend über die Dummheit

Teilen heißt kümmern!

Münster. Am Donnerstag, 10. Juni 2021, erklären die Kunstvermittlerin Laura Nübel und der Kurator Dr. Gerd Dethlefs vom LWL-Landesmuseum für Kunst- und Kultur, wie sich der Begriff der Dummheit von der Antike bis zu Beginn des 20. Jahrhunderts gewandelt hat. Dabei schauen sie auf Werke der Sammlung, die vermeintlich Dumme darstellen. Der kostenfreie Vortrag beginnt um 18 Uhr. Die Einwahldaten gibt es unter:
www.lwl.org

Die mobile Version verlassen