„digi MusicLab“ der Stadtbücherei: Online-Workshops

„digi MusicLab“ der Stadtbücherei: Online-Workshops
DJIDADA bietet im „digi MusicLab“ der Stadtbücherei Münster drei Workshops an. Foto: Julia Novak.

Teilen heißt kümmern!

„digi MusicLab“ der Stadtbücherei: Online-Workshops im März und April / Anmeldung notwendig

Münster (SMS) Im digitalen Musiklabor „digi MusicLab“ der Stadtbücherei werden neue Töne angeschlagen. Drei spannende Workshops hat Evelina aka DJIDADA im Gepäck. Als DJ, Turntablistin, Musikproduzentin und Instrumentalistin kennt sie sich mit digitaler Musik aus, gibt ihre Kenntnisse seit mehr als zehn Jahren in Workshops weiter und dreht bei Veranstaltungen und in Clubs die Plattenteller. 2018 kam sie ins Deutschlandfinale beim größten internationalen DJ-Wettbewerb „Redbull3style“. Seit 2017 produziert und schreibt sie ihre eigene Musik.

Einstieg ins Auflegen/DJing im digi MusicLab

Im „digi MusicLab“ gibt DJIDADA am Samstag, 27. März, einen „Einstieg ins Auflegen/DJing“. Dieser Schnupperkurs richtet sich an Anfängerinnen und Anfänger oder Interessierte mit geringen Vorkenntnissen zu DJing und Turntablism. Am Samstag, 10. April, dreht sich alles um „Beatmaking und den Einstieg in die Musikproduktion“. Themen sind zum Beispiel Software und Geräte fürs Home-Studio und die ersten Schritte mit einer Musikproduktions-Software. Wer eigene Beats bauen, eigene Musik machen und eine entsprechende Software kennenlernen möchte, ist beim Workshop „Musikproduktion mit Ableton Live“ am Samstag, 17. April, im digi MusicLab genau richtig. Die kostenfreien Workshops finden von 11 bis 13 Uhr online statt und richten sich an Interessierte ab zwölf Jahren. Eine Anmeldung ist erforderlich.

Stadtportal informiert über digi MusicLab

Weitere Informationen gibt es im Stadtportal unter www.stadt-muenster.de/buecherei/veranstaltungen/digi-musiclab. Das digitale Musiklabor hat die Stadtbücherei Münster in Kooperation mit „Trust in Wax“ und der Westfälischen Schule für Musik ins Leben gerufen. Gefördert wird das Projekt vom Fonds „hochdrei“ der Kulturstiftung des Bundes.