Deutsche auf der Flucht

Deutsche auf der Flucht

Münster (SMS) Millionen Deutsche waren nach dem Zweiten Weltkrieg auf der Flucht. Mit nur wenigen Gepäckstücken kamen diese Menschen in die Notunterkunft für  Vertriebene und Flüchtlinge in den Holzbaracken des ehemaligen Reichsarbeitsdienstes in Mecklenbeck (Foto). Was sie zu dieser Zeit in Münster vorfanden, zeigt die Ausstellung „Ende und Anfang – Münster in Fotos zwischen 1945 bis 1949“ im Stadtmuseum Münster. Wissenswertes zur Fotoschau erläutert eine Führung am Samstag, 27. Februar, um 16 Uhr. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Treffpunkt ist das Museumsfoyer (3 / 2 Euro). Foto: Stadt Münster Sammlung Stadtmuseum.

Please follow and like us:

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*