Dampf für die Moderne Historische Dampfmaschinen-Ausstellung in Hiltrup regt zu Gedanken über Zukünftiges an

Münster-Hiltrup (agh). Vieles ist hier von anno 1910, manches älter. Aber bei der Ausstellung „Hiltrup unter Dampf“ gerät man schnell in Fragen der Gegenwart.
Gut 70 Maschinen zeigt die am Sonntag im Hiltruper Museum eröffnete Ausstellung mit Exponaten des Hiltrupers Ulrich Möllers und der Wolbecker Karl-Heinz und Sven Schapmann. Da kommen einige Modelle noch hinzu. Die Dampfmaschinen, sie tuckern fast alle – und wo es eine nicht tut, setzt Karl-Heinz Schapmann sie gern mit einem gezielten kurzen Griff auf das Schwungrad in Bewegung: Schon drehen sich die Karussels auf dem kleinen Jahrmarkt.
Manche Maschine verrät dem Auge nicht, was sie bewegt – wer die Sammler und Bastler anspricht, erhält tieferen Einblick.
Dampf als Antrieb ist keine Technik von Vorgestern: in Hamburg setzt die TU sie ein, um Abwärme eines Kraftwerks zu nutzen; andernorts nutzt eine Firma sie als besser steuerbare Alternative zur Hydraulik. Und weil so viele der Variationen auf mehr Effizienz zielen, kommt das Gespräch schnell auf Modernes. Auf die fragwürdige Effizienz von E-Antrieben, auf Wasserstoffantriebe. Und was bedeutet es, eine Dampfmaschine für den Einsatz in einem Bergwerk zu konstruieren?
Vor allem, aber nicht nur Männer erkundeten am Sonntag die Exponate.
Zu erforschen ist die Ausstellung bis Ende Januar sonntags von 15 bis 17 Uhr und an jedem ersten Sonntag im Monat zusätzlich von 11 bis 12.30 Uhr – sowie nach Verabredung.

 

Bitte gib der Seite ein

Verwandte Inhalte:

  • Münster.- Glückwünsche zum 90. Geburtstag (am 26. Juni) erhält Gerhard Lange von Oberbürgermeister Dr. Berthold Tillmann. Der Jubilar war über viele Jahre ehrenamtlich in der Kommunalpolitik tätig. In den Sechzigerjahren gehörte er dem Kreistag des ehemaligen Kreises Münster an. Vor der Gebietsreform engagierte er sich über mehr als zwei Jahrzehnte…
  • Münster.- Die Kanalbauarbeiten in der Straße Zum Roten Berge in Münster-Hiltrup sind abgeschlossen worden. Das städtische Tiefbauamt freut sich besonders darüber, dass die neu erstellte Fahrbahn damit rechtzeitig zum Schützenfest freigegeben werden kann. Das teilt das Presse- und Informationsamt der Stadt Münster am Freitag, den 07.07.06 mit.
  • Märchentag 2018 in Hiltrup gut nachgefragtMünster-Hiltrup. Ein verflixt schlauer Hirtenjunge, eine Kaisersstochter mit eigenen Vorstellungen für ihr Leben – zu hören war von ihnen beim Hiltruper Märchentag 2018. Im Landwirtschaftsverlag erzählten Mechthild Heilenkötter und Birgit Hunnekuhl Märchen, anderthalb Dutzend hatten sie auf ihrem Programm. Untermalt wurden sie vom Klang zweier Querflöten, gespielt von Nicole Schwarzer…
  • Mit Flechtfrisuren ins Buch und um die WeltVon Andreas Hasenkamp Münster-Hiltrup. Ihr Lachen für das Foto ist dasselbe wie im Gespräch. Christiane Wegner muss die Arbeit wohl Spaß machen, die als Friseurmeisterin, auch die als Buchautorin: Flechtfrisuren zum Selbermachen sind ihr Thema. Schon ihre Mutter hatte einen Friseursalon. Wegner übernahm, vor zehn Jahren zog sie in größere…
  • Die LV-Weihnachtsspende geht dieses Jahr an die Palliativstation des Hiltruper Krankenhauses sowie die Jugendhilfeeinrichtung Münster-Hiltrup des Verbundes Sozialtherapeutischer Einrichtungen NRW. Das teilt der Landwirtschaftsverlag am 15.12.2017 mit. Es ist gelebte Tradition, dass der Landwirtschaftsverlag jedes Jahr zu Weihnachten einen größeren Geldbetrag einem guten Zweck widmet. In diesem Jahr kommt die…
Follow by Email
RSS