Damensitzung in Rot-Weiß: Wolbecker Eigengewächse und Super-Gäste befeuern größte Damensitzung

Münster-Wolbeck. Mit einer gelungenen Mischung aus eingekauften Profi-Unterhaltern und Entertainern aus den eigenen Reihen trumpfte die Damensitzung der KG ZiBoMo am Samstag auf.

Christel Ludorf-Schramm, Ulrike Bradtke und Erika Sudmann moderierten ganz in Rot-Weiß den Abend, bekannten sich zum Fußball als „unser Leben“, genauer der Fortuna Düsseldorf, und meisterten im umfangreichen Programm gleich zwei größere Verzögerungen.

Damensitzung 2012 der KG ZiBoMo

Einer der Entertainer ist Profi und aus Wolbeck: Klaus Gerdes alias Nikolas – seit Jahren macht er von Wien aus Schlager-Karriere, diesmal sang er selbst. Zudem hat Niklas den Song des Hippenmajors verfasst; den brachten die beiden zu fortgeschrittener Stunde noch einmal gemeinsam auf die Bühne.
Doch nach dem Auftritt der ersten Tanzgruppe ließ der Stadtprinz auf sich warten und forderte den Moderatorinnen alles ab. Freudige Überraschung: Das Duo Alina Hinkelmann und Antonius Hülck sprang ein und zog seine kreative Tanzeinlage vor.

Dann traf Marcus I. Janotta mit Prinzengarde, Stadtwache und der Losser Blaskapelle ein, füllte die Bühne dicht aus. Marcus I. sparte vor den gut 400 Damen auch nicht mit Charme und ließ seine Prinzengarde auf die Damen los – zwecks Verteilen von Küssen und Orden.

Ein Heimspiel hatte die Jugendprinzessin Mayleen I. Maassen – sie ist ein Sproß der ZiBoMo-Tanzgruppen. Ihren Auftritt garnierte Solomariechen Laura Schumann mit einer beeindruckenden tänzerischen Leistung; da lohnte es sich wie öfter an diesem Abend, auf die Stühle zu steigen, um auch die Details sehen zu können. Nikolas alias Klaus Gerdes ließ dem Schlager freien Lauf, die Damen sangen kräftig mit: „ZiBoMo cantare!“, rief „Nikolas“ unter dem Sternenhimmel des Festzelts. Der Spielmannszug der Freiwilligen Feuerwehr leitete dann Hippenmajor Willi III. Schramm und Jugendhippenmajor Nick I. mit ihren Adjutanten und drei Tanzmariechen auf die Bühne – ihr Höhepunkt war das Hippenmajors-Lied „Ich tu es noch einmal“ – wieder etwas zum Mitsingen. Träumerisch der Showtanz der Tanzgruppe Teens der ZiBoMo – sie ließen Tanz, Kostüme und Requisiten zu einem Erlebnis werden. Viel Liebe zum Kostüm und tänzerischer Feinschliff steckte auch in den Auftritten der Little Sunshines und der Tanzgruppe Blau-Gelb. Kölschen Witz brachte Jürgen Schneider als Büttredner auf die Bühne. Dann schlug die Stunde der Eleganz: Darauf setzte mit Frack und Zylinder das Wolbecker Männerballett „XXL-fen“. Es mache ihm „tierischen Spaß“, meinte anschließend deren Neuzugang, Bernd Winkelnkemper.

Kommt ein Gast zu spät, ist für die Wolbecker Damen eine willkommene Chance, die Bühne zu bevölkern – bis Norman Langen doch noch kam. Für ihn hatten die drei Moderatorinnen schon zu seiner Zeit bei DSDS „gevotet wie die Doofen“. Der Star war umlagert, etliche Damen und eine Hexe enterten die Bühne.

Fotos der Damensitzung 2012 der KG ZiBoMo in Wolbeck

(Visited 73 times, 1 visits today)

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*