Corona: Omikron-Variante verbreitet sich in Münster

Insgesamt 428 Omikron-Fälle registriert / Gesundheitsamt Münster ruft zu Tests auf

Münster (SMS) Das Gesundheitsamt der Stadt Münster registriert eine steigende Zahl von Omikron-Fällen. Laut aktuellen Meldungen der Labore wurde bisher bei insgesamt 428 Personen (Stand 29.12.2021, 14.00 Uhr) die Omikron-Variante des Coronavirus nachgewiesen.

Das Gesundheitsamt weist erneut darauf hin, dass Bürgerinnen und Bürger sich weiter testen lassen sollen. Auch an Silvester und Neujahr sind zahlreiche Teststellen geöffnet, die kostenlose Bürgertests anbieten. Personen mit Symptomen sollten nicht zum Schnelltest gehen, sondern eine Arztpraxis kontaktieren.

Das Gesundheitsamt appelliert an alle, die bestehenden Regelungen der Corona-Test-und-Quarantäneverordnung eigenverantwortlich umzusetzen: Personen, die sich wegen Erkältungssymptomen oder einem positiven Coronaschnell- oder Coronaselbsttest einem PCR-Test unterzogen haben, müssen sich bis zum Vorliegen des Testergebnisses in Quarantäne begeben. Bei einem positiven PCR-Testergebnis sind sie gehalten, unverzüglich alle Personen zu unterrichten, zu denen in den letzten vier Tagen vor der Durchführung des Tests oder seit Durchführung des Tests ein enger persönlicher Kontakt bestand.

Dies sind diejenigen Personen, zu denen für einen Zeitraum von mehr als 10 Minuten und mit einem Abstand von weniger als 1,5 Metern ein Kontakt ohne das beiderseitige Tragen einer Maske bestand oder Personen, mit denen ein schlecht oder nicht belüfteter Raum über eine längere Zeit geteilt wurde. Das Gesundheitsamt entscheidet über das weitere Vorgehen. Haushaltsangehörige müssen sich zudem wie die positiv Getesteten unmittelbar in Quarantäne begeben.

Das Gesundheitsamt appelliert: „Warten Sie nicht auf die offizielle Kontaktaufnahme!“ Das Gesundheitsamt werde im Verlauf eine häusliche Isolation anordnen und um die Kontaktliste bitten.

Aktuell gelten 1.152 Münsteranerinnen und Münsteraner als infiziert.

Die weiteren Kennziffern:

  • Registrierte Neuinfektionen: 79
  • Aktuell infizierte Münsteranerinnen und Münsteraner: 1.152
  • Gesamtzahl aller labordiagnostisch bestätigten Fälle: 14.733
  • Gesamtzahl aller genesenen Patienten: 13.442
  • An/mit Corona gestorbene Personen: 139
  • Erstgemeldete Inzidenz laut RKI: 202,3
  • Covid-Patientinnen und -Patienten in münsterschen Krankenhäusern: 26,
  • davon auf Intensivstation: 12, davon beatmet: 10

 Weitere Informationen auf der städtischen Website unter www.muenster.de/corona


Fatal error: Uncaught wfWAFStorageFileException: Unable to save temporary file for atomic writing. in /home/www/j2w-dup/wp-content/plugins/wordfence/vendor/wordfence/wf-waf/src/lib/storage/file.php:34 Stack trace: #0 /home/www/j2w-dup/wp-content/plugins/wordfence/vendor/wordfence/wf-waf/src/lib/storage/file.php(658): wfWAFStorageFile::atomicFilePutContents('/home/www/j2w-d...', '<?php exit('Acc...') #1 [internal function]: wfWAFStorageFile->saveConfig('livewaf') #2 {main} thrown in /home/www/j2w-dup/wp-content/plugins/wordfence/vendor/wordfence/wf-waf/src/lib/storage/file.php on line 34