Corona: Inzidenzwert nur noch knapp unter 50

Teilen heißt kümmern!

Münster (SMS) Weiter ansteigende Infektionszahlen sorgen für einen ebenso steigenden Inzidenzwert. Dieser liegt aktuell bei 46,0 und damit nur noch knapp unter dem 50er Grenzwert.

Die Kennziffern:

  • Registrierte Neuinfektionen: 36
  • Aktuell infizierte Münsteranerinnen und Münsteraner: 229
  • Gesamtzahl aller labordiagnostisch bestätigten Fälle: 5.659
  • Gesamtzahl aller genesenen Patienten: 5.329
  • An/mit Corona gestorbene Personen: 101
  • 7-Tage-Inzidenz (laut LZG): 46,0
  • Covid-Patienten im Krankenhaus: 21, davon auf Intensivstation: 6, davon beatmet: 2

28.000 Menschen in Münster mindestens erstgeimpft

Derweil sind bereits über 28.000 Münsteranerinnen und Münsteraner gegen eine schwere Covid-Erkrankung mindestens erstgeimpft. Über 13.000 Personen haben schon ihre Folgeimpfung erhalten und sind damit vollständig immunisiert.

Maskenspende von Unternehmen

Wohnungslosentreffs, Indro, Einrichtungen im Stadtteil Coerde und auch in der Betreuung haben nun über das Sozialamt zahlreiche Masken erhalten oder werden zeitnah damit versorgt. 5 000 zertifizierte KN95- und FFP2-Masken hat dazu das münstersche Unternehmen Praxy an die Stadt gespendet. „Wir hoffen, dass wir damit einen kleinen Beitrag zur Eindämmung der Pandemie und vor allem der Mutationen leisten können und gegebenenfalls sogar weitere Unternehmen dazu bewegen, auch Hilfe zu leisten“, so Marino Kortbus (Projektmanagement). Die Stadt Münster hat diese Spende um weitere 10 000 Masken erhöht und ebenfalls in die Verteilung gegeben. Wichtig bleibt neben der Nutzung der Masken auch weiterhin die Einhaltung der Abstands- und Hygieneregeln. Sie sind der Schlüssel bei der Bekämpfung der Pandemie.

Interaktive Karte für Teststellen

In der nunmehr 71. Sitzung des Corona-Krisenstabes wurde noch einmal ausdrücklich die schnelle Umsetzung der „Bürgertests“ gelobt. Erst am Montagabend waren die rechtlichen Voraussetzungen von Bund und Land dafür geschaffen worden; Gesundheitsamt und Partner wie die Kassenärztliche Vereinigung Westfalen-Lippe hatten dann die vorabgestimmten Maßnahmen bis zum Folgetag unter beeindruckender Beteiligung von ärztlichen Praxen und Apotheken umgesetzt. Am Dienstagabend hat die Stadt Münster schließlich allen Bürgerinnen und Bürgern eine Übersicht der beteiligten Stellen für eine kostenfreie Corona-Testung unter https://www.muenster.de/corona_testungen.html zur Verfügung stellen können. Diese Liste wurde am Mittwoch noch deutlich erweitert und optimiert. Geplant ist auch eine interaktive Karte mit einer Direktführung zu den Teststellen; diese soll zeitnah veröffentlicht werden.

Aktualisierte Liste der impfberechtigten Berufsgruppen: https://www.muenster.de/corona_impfberechtigung.html

Die jeweils aktuelle 7-Tages-Inzidenz auf der Seite des Landeszentrums Gesundheit NRW unter
https://www.lzg.nrw.de/covid19/daten/laborbest_faelle_sars-cov-2.pdf

Weitergehende Informationen zum Impfzentrum erhalten Sie in unseren FAQ unter www.muenster.de/corona_impfung