Corona-Infektionen in Wolbeck steigen deutlich

Teilen heißt kümmern!

Münster-Wolbeck. Auch in Wolbeck zieht sie an, die Zahl der gemeldeten Infektionen mit dem Corona-Virus. In der laufenden Kalenderwoche gab es 19 Meldungen, gegenüber 8 vor fünf Wochen. Dazwischen gab es zwischen 2 und 7 Meldungen pro Woche. Deutlich ist der Zuwachs auch in Gremmendorf. Angelmodde verzeichnet diese Woche 11 Neu-Infektionen.

Wer ist betroffen? Eine Aufschlüsselung nach Alter gibt es nur für die Stadt Münster insgesamt. Die Inzidenzwerte sind am höchsten in der Altersgruppe 0-11 Jahre, gefolgt von 12-17 Jahren, dann folgen fast gleichauf 18-29 sowie 30-64 Jahre.  Die Inzidenz ist am niedrigsten bei den über 65-Jährigen: Sie übersteigt zuletzt in Münster den Wert 50.

Quelle: https://www.muenster.de/muenster_media/Stadtleben/corona_aktuelle_zahlen.pdf