Corona in Münster: Inzidenz bei 30,8

Zuletzt aktualisiert 5. Februar 2021 (zuerst 4. Februar 2021).

Münster (SMS) Gerade einmal vier Neuinfektionen wurden in Münster zu heute registriert. Die Inzidenz liegt damit laut Landeszentrum Gesundheit NRW (LZG) weiterhin unter dem 50er Grenzwert bei nun 30,8.

  • Registrierte Neuinfektionen: 4
  • Aktuell infizierte Münsteranerinnen und Münsteraner: 277
  • Gesamtzahl aller labordiagnostisch bestätigten Fälle: 5.190
  • Gesamtzahl aller genesenen Patienten: 4.821
  • An/mit Corona gestorbene Personen: 92
  • 7-Tage-Inzidenz (laut LZG): 30,8
  • Covid-Patienten im Krankenhaus: 63, davon auf Intensivstation: 16, davon beatmet: 11

Zur weiteren Information: Am Mittwoch (3.2.) wurden umfangreiche Bereinigungsmaßnahmen in der RKI-Software SurvNet vorgenommen. Dabei wurden einige Personendaten und somit auch Akutfallzahlen angepasst. Der Inzidenzwert ändert sich durch diese Optimierungen zwar nicht, auch die Gesamtfallzahl der Infektionen bleibt davon unberührt. Positiv wirken sich diese Aufräumarbeiten jedoch einmalig auf die Zahl der aktuell Infizierten aus. Hier konnten einige aktive Fälle dank vollendeter Quarantäne in das Segment der Genesenen überführt werden. In den kommenden Tagen und dann voraussichtlich monatlich werden weitere Optimierungen vorgenommen, sodass sich die genannten Zahlen noch marginal verändern können.

Infos zu Corona in Münster & Regeln

Informationen zum Thema Corona – aktuelle Allgemeinverfügungen, CoronaSchVO oder auch die Entwicklung der Infektionszahlen finden Sie unter www.muenster.de/corona Weitergehende Informationen zum Impfzentrum erhalten Sie in unseren FAQ unter www.muenster.de/corona_impfung