Bürgerforum besichtigt „Shared Space“ in Bohmte

Münster-Wolbeck. Das Bürgerforum Wolbeck lädt alle an der Neugestaltung des Ortskerns interessierten Bürger, die Vertreter des Gewerbevereins, der Vereine, der Verwaltung und vor allem die Vertreter der politischen Parteien zu einer Besichtigung des Raumplanungs-Ansatzes „Shared Space“ in Bohmte in Niedersachsen ein.

Die Idee des von der Europäischen Union in sieben europäischen Städten geförderten Ansatzes zur Raumplanung geht von der Idee aus, dass „der Raum den Leuten sagen muss, wie sie sich zu verhalten haben“. Sein Entwickler Hans Mondermann erklärt den Satz so: „Auf einem Eislaufplatz fahren alle Leute wie sie wollen, sie achten nur aufeinander. Wir zeichnen dort auch keine Bahnen für verschiedene Geschwindigkeiten und stellen keine Verkehrsschilder auf.“ Die Stadt Bohmte in Niedersachsen hat das Modell umgesetzt und gute Erfahrungen damit gemacht. Auch in Wolbeck wird im Zusammenhang mit der Neugestaltung des Ortskerns und vor allem der Münsterstraße immer wieder dieser Ansatz in die Diskussion eingebracht.

Leider hat die Verhältnisse vor Ort noch niemand kennen gelernt. Deshalb besucht das Bürgerforum Wolbeck am Mittwoch, den 26. August 2009 die Stadt Bohmte. In einem Vortrag des Bürgermeisters werden wir die Grundüberlegungen, die praktische Umsetzung und die gemachten Erfahrungen vorgestellt bekommen. Danach können wir die örtlichen Verhältnisse selbst anschauen. Wir wollen mit dem Bus ab Wolbeck Markt um 12:00 Uhr starten.

Die Rückfahrt haben wir für 15:30 Uhr ab Bohmte geplant. Ankunft gegen 17:00 Uhr Wolbeck Markt. Die Fahrtkosten betragen ca. 15 Euro. Anmeldung ab sofort erbeten bei: Theo Mooren, Telefon: 0 25 06 – 83 25 73 oder E-Mail: t.mooren@citykom.net.

(Visited 74 times, 1 visits today)
Zum Thema.:  Spatenstiche für Ortsumgehung Wolbeck: L585n offiziell gestartet

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*