Bürgerentscheid: Aktuelle Ergebnisse in der Bürgerhalle

Münster. 68 Abstimmungslokale öffnen am Sonntag, 27. April, für den Bürgerentscheid zur Kultur- und Kongresshalle im gesamten Stadtgebiet ihre Pforten. Zwischen 8 und 18 Uhr können die Münsteranerinnen und Münsteraner an diesem Tag ihre Stimme persönlich in "ihrem" Wahllokal abgeben (Anschrift auf der Abstimmungsbenachrichtigung). Wer sich für die Kultur- und Kongresshalle entscheidet, muss mit "Nein" stimmen, wer dagegen ist mit "Ja"

Briefabstimmung noch möglich

Wer bereits die Briefabstimmungsunterlagen bekommen hat, sollte diese jetzt nicht mehr zur Post bringen, sondern am Abstimmungssonntag persönlich abgeben. Bis 18 Uhr können die roten Abstimmungsbriefe in den Hausbriefkasten am Stadthaus 1 an der Klemensstraße 10 eingeworfen werden (neben dem Haupteingang). Die Hausbriefkästen an den Bezirksverwaltungen und Bürgerbüros sowie an den Stadthäusern 2 und 3 werden am Sonntag letztmalig um 16 Uhr geleert. In einem Abstimmungslokal können die Briefabstimmungsunterlagen nicht abgegeben werden.

Fragen? Abstimmungsleitung

Für dringende Fragen steht die Abstimmungsleitung am Sonntag ab 8 Uhr im Stadtweinhaus am Prinzipalmarkt (1. Etage) zur Verfügung. Telefonisch ist sie unter 4 92-0 zu erreichen. Damit der Betrieb in den Abstimmungslokalen und im Stadtweinhaus reibungslos läuft, sind am Sonntag rund 750 Abstimmungshelferinnen und Abstimmungshelfer im Einsatz.

Bürgerhalle des Rathauses

Informationen rund um den Bürgerentscheid gibt es ab 18 Uhr in der Bürgerhalle des Rathauses. Erste Abstimmungsergebnisse erwartet das städtische Wahlbüro bereits ab etwa 18.15 Uhr, das vorläufige Endergebnis wird voraussichtlich gegen 19.15 Uhr vorliegen. Aktuelle Ergebnisse werden zeitnah auch in Münsters Stadtnetz unter www.muenster.de/stadt/wahlen zu finden sein.

Zum Thema.:  Münster-Umfrage: Münsteraner von ihrer Stadt begeistert

Infoblatt mit den Stellungnahmen von Bürgerinitiative,  Ratsfraktionen und  Oberbürgermeister

Dort ist übrigens auch das Infoblatt mit den Stellungnahmen der Bürgerinitiative, der Ratsfraktionen und des Oberbürgermeisters eingestellt, das alle Abstimmungsberechtigten zusammen mit ihrer Abstimmungsbenachrichtigung erhalten haben. Die Initiative "Mehr Demokratie e.V." hat das Infoblatt jetzt als vorbildlich gelobt und wird es zur Information für andere Kommunen auf ihrer Internetseite präsentieren.

(Visited 20 times, 1 visits today)

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*