Buch „Die Frau meines Mannes – The wife of my husband” in Wolbeck Bilder des des nigerianischen Künstlers Anthony Nwachukwu weiterhin im Pfarrheim St. Bernhard zu sehen

Zuletzt aktualisiert 31. Mai 2018 (zuerst 29. Mai 2018).

Münster-Wolbeck. Nach der erfolgreichen Ausstellung “Die Frau meines Mannes – Afrikanische Impressionen” des nigerianischen Künstlers Anthony Nwachukwu, die vom ÖWK St. Nikolaus in Zusammenarbeit mit der Volkshochschule Münster veranstaltet wurde, sind die Bilder des Künstlers weiterhin im Pfarrheim St. Bernhard zu besichtigen. Außerdem weist der ÖWK darauf hin, dass das kürzlich erschienene Buch des Künstlers „Die Frau meines Mannes – The wife of my husband“ ab sofort im Wolbecker Buchhandel käuflich erworben werden kann und zwar in der Buchhandlung Buchfink und in der Leseboutique Zumegen. Die 13-jährige Ada wächst im Südosten Nigerias in einem polygamen Haushalt auf. Sie erzählt vom Leben ihrer Familie, ihrer Beziehung zu ihren zwei Müttern und den Problemen, die sich durch den Konflikt althergebrachter Traditionen und westlicher Werte ergeben. Der Text liegt in englischer und deutscher Sprache vor.

Bitte gib der Seite ein

Verwandte Inhalte:

  • Münster-Angelmodde. Zu ihrem letzten Neujahrsempfang hatte am Sonntag die Pfarrgemeinde St. Ida eingeladen – zu Pfingsten wird sie mit St. Agatha, St. Bernhard und St. Nikolaus zur Pfarrgemeinde St. Nikolaus Münster zusammengeführt. Darum drehte sich auch vieles beim Empfang nach dem Gottesdienst; etwa 60 Gäste waren gekommen. "Südostler mit Wohnsitz…
  • Münster-Angelmodde. Das war ein schöner Anblick, erzählt Conny Stockel, als die Teilnehmer der Stern-Prozession zum Hochfest zur Verehrung der Eucharistie auf dem Dorfplatz am alten Friedhof unweit der Kirche St. Agatha eintrafen: St. Ida und St. Bernhard von links, die Wolbecker von St. Nikolaus von rechts.   Eucharistie-Feier in Angelmodde…
  • Münster-Angelmodde. Das Weihnachtskonzert des Chors  Chors ConTakt hat Tradition in St. Bernhard. Das hinderte die Musiker und Sänger am Freitagabend nicht, noch einmal etwas Besonderes zu leisten und sogar zuzulegen.Dazu trug auch das liebevoll geschaffene Ambiente seinen Teil bei. Diese Erde werde Licht Dezent leuchteten aus einer geflochtenen Kugel im…
  • Münster-Angelmodde. Abschied von Pastoralreferent Wilfried Renk und ein Blick nach vorn standen am Sonntag auf dem Programm des Festgottesdienstes in St. Bernhard. Viele Gläubige auch aus anderen Gemeinden wie der evangelischen Friedenskirche, St. Nikolaus Wolbeck, St. Agatha und St. Regina in Drensteinfurt waren gekommen; auch Diakon Gerd Suppanz und der…
  • Münster-Angelmodde. Abschied von Pastoralreferent Wilfried Renk und ein Blick nach vorn standen am Sonntag auf dem Programm des Festgottesdienstes in St. Bernhard. Viele Gläubige auch aus anderen Gemeinden wie der evangelischen Friedenskirche, St. Nikolaus Wolbeck, St. Agatha und St. Regina in Drensteinfurt waren gekommen; auch Diakon Gerd Suppanz und der…
Follow by Email
RSS