Brillenkauf etc.: Jetzt noch über die Steuergrenze

Ob Brille, Kuren, Zahnersatz – Ausgaben für die Gesundheit können in der Einkommensteuererklärung als außergewöhnliche Belastungen geltend gemacht werden. Das ist aber nur dann der Fall, wenn die "zumutbare Eigenbelastung" überschritten wird, erklärt Anita Käding vom Bund der Steuerzahler in Berlin. 

Wer die Grenze fast erreicht hat, kann sich mit dem Vorziehen bestimmter Neuanschaffungen bis Jahresende einen Vorteil sichern. Steuermindernd berücksichtigt werden auch dann aber nur die Kosten, die die zumutbare Eigenbelastung übersteigen.   

Kosten für Zahnersatz, Brillen, Kuren sowie Zuzahlungen zu Rezepten und die Praxisgebühr gelten zum Beispiel als Gesundheitskosten. Abhängig von der Höhe des Einkommens und der Kinderzahl liegt die zumutbare Eigenbelastung zwischen ein und sieben Prozent des Jahreseinkommens. Bei einer Familie mit drei Kindern und einem Jahreseinkommen von 40.000 Euro werde der zumutbare Eigenanteil beispielsweise bei 400 Euro überschritten, so Käding. 

Verschieben oder vorziehen 

Der Steuerzahlerbund rät deshalb, vor dem Jahresende die bisherigen Ausgaben hochzurechnen und mit der individuellen Grenze abzugleichen. Maßgeblich ist das Jahr der Bezahlung. Wer knapp unter der Grenze liegt, kann dann noch im alten Jahr zum Beispiel eine neue Brille kaufen und den Fiskus an den Kosten beteiligen. Und wer dieses Jahr die Belastungsgrenze nicht erreicht, kann solche Anschaffungen ins nächste Jahr verschieben. Vielleicht wird die zumutbare Eigenbelastung dann umso deutlicher überschritten. Generell gilt: Der Fiskus will Beweise sehen, ums Belege sammeln kommt man also nicht herum.

Bitte gib der Seite ein

Verwandte Inhalte:

  • Münster.- Nur jeder zehnte Kunde des Handwerks kennt den Steuerbonus für Handwerksleistungen und fragt danach. Trotzdem sind seine Auswirkungen erheblich: In einer Umfrage der Handwerksorganisation sagt ein Drittel der befragten Betriebe, dass sie ihr Umsatzwachstum durch den Bonus auf 5 bis 10 Prozent schätzen. Ein weiteres Drittel geht von mehr…
  • Münster-Wolbeck. Ganz im Zeichen des Buches und anderer Medien steht am Sonntag, 4. November 2007, das Pfarrheim von St. Nikolaus Wolbeck. Das Team der Pfarrbücherei organisiert eine Ausstellung aller Neuerwerbungen 2007 und bietet die Möglichkeit, in angenehmer Atmosphäre zu stöbern, Anregungen aufzunehmen oder sich über Lese-Erfahrungen auszutauschen.  Bei Interesse können…
  • Frankfurt/Main - Vor allem auf Vorkehrungen gegen Wasserschäden sollten Käufer einer Geschirrspülmaschine achten. So sollte der Druckschlauch der Spülmaschine mit einem Sicherheitsventil ausgestattet sein, rät die Initiative Hausgeräte Plus in Frankfurt. Mehr Sicherheit vor Wasserschäden: Bodenwanne mit Schwimmschalter In der höheren Gerätekategorie verfügt die Bodenwanne einer Geschirrspülmaschine über einen so…
  • Damit verdorbenes Fleisch erst gar keine Chance hat, verwertet zu werden, muss der Verbraucher ein paar Dinge beachten und auch handeln, wenn er etwas feststellt.  Damit der Verbraucher ungetrübten Fleischgenuss hat, muss er sein Verhalten beim Fleischeinkauf überprüfen, genauso auch beim Besuch in Gaststätte, Imbiss, Würstchen- und Dönerbude und dergleichen…
  • Wer auch in diesem Jahr nicht auf den leckeren Gänsebraten aus heimischer Produktion verzichten will, sollte sich seine Martins- oder Weihnachtsgans rechtzeitig sichern, empfiehlt die Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen. Fest steht schon jetzt, dass die Preise um etwa 55 Cent pro Kilogramm über dem Vorjahr liegen. Verbraucher müssen in diesem Jahr zwischen…
Zum Thema.:  Fortschritte und Bedarfe bei Integration in Münster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Follow by Email
RSS