Website-Icon Wolbeck & Münster

Botanischer Garten der Uni Münster präsentiert neuen Barfußpfad

Initiative der Auszubildenden / Motto lautet „Bunt und nützlich“

Münster (pm). Es ist vollbracht: Die Auszubildenden des Botanischen Gartens haben den neuen Barfußpfad fertiggestellt – in diesem Jahr steht er unter dem Motto „Bunt und nützlich“ und beinhaltet ausschließlich Pflanzen, die zumindest teilweise essbar sind.

Pfad für nackte Füße – zum Erfühlen

Der rund zwölf Meter lange Pfad besteht aus sieben Segmenten, darunter Natursteinplatten, Kalksplitt und Eichenhölzer, die mit nackten Füßen erfühlt werden können. Er führt um ein Beet, dessen Bepflanzung und Pflege von den Auszubildenden des zweiten Lehrjahres unter der Leitung von Uta Engels und Lea Joana Schmidt geplant wurde. Neben bekannten Lebensmitteln wie Flaschenkürbissen, Auberginen oder Süßkartoffeln werden darin auch Blumen zu finden sein: Die Garten-Dahlie und das Schmuckkörbchen haben essbare Blüten, und auch die Prachtnelke ist zum Verzehr geeignet. Die Sparkasse Münsterland-Ost hat die Patenschaft für den Barfußpfad übernommen.

Botanischer Garten im Jahr 1803 gegründet

Der Botanische Garten wurde im Jahr 1803 gegründet und umfasst eine Fläche von fünf Hektar. Aktuell sind dort 6660 verschiedene Pflanzenarten kultiviert, unterteilt in geographische Sammlungen wie „Flora der Kanarischen Inseln“ oder „Hochgebirge“. Im Januar dieses Jahres eröffnete außerdem das Epiphytenhaus, in dem eine Vielzahl von Aufsitzerpflanzen begutachtet werden kann. Im Sommerhalbjahr ist der Garten täglich in der Zeit von 8 bis 19 Uhr für Besucher geöffnet. Der Eintritt ist kostenlos.

Patenschaften für Pflanzen und Pflanzbereiche

Seit 2019 bietet der Botanische Garten Patenschaften für Pflanzen und Pflanzbereiche an. Interessierte können sich unter www.pflanzenpate.de ihre Lieblingspflanze aussuchen und ab 50 Euro pro Jahr Pate werden. Als Dank für die Unterstützung erhält jeder Pate eine Urkunde, ein persönliches Schild an der Pflanze und die Einladung zum jährlichen Patentag.

Die mobile Version verlassen

Fatal error

: Uncaught wfWAFStorageFileException: Unable to save temporary file for atomic writing. in /home/www/j2w-dup/wp-content/plugins/wordfence/vendor/wordfence/wf-waf/src/lib/storage/file.php:34 Stack trace: #0 /home/www/j2w-dup/wp-content/plugins/wordfence/vendor/wordfence/wf-waf/src/lib/storage/file.php(658): wfWAFStorageFile::atomicFilePutContents('/home/www/j2w-d...', '<?php exit('Acc...') #1 [internal function]: wfWAFStorageFile->saveConfig('livewaf') #2 {main} thrown in /home/www/j2w-dup/wp-content/plugins/wordfence/vendor/wordfence/wf-waf/src/lib/storage/file.php on line 34