Blau-gelber Zirkus in Wolbeck

Zuletzt aktualisiert 22. Februar 2016 (zuerst 17. September 2010).

Freunde des Zirkus-Welt, von Akrobatik, Clownerie und Tier-Dressur kamen bei der Münster-Premiere des Zirkus Atlantik am Mittwoch auf ihre Kosten.

Akrobatik und Tiere sorgen für große Augen beim Zirkus Atlantik / Vorstellungen bis Sonntag

An der Münster-Straße in Höhe des Classical Service Center hat der Zirkus aus Neuss mit 15 Mitarbeitern sein großes blau-gelbes Zelt aufgeschlagen, dazu noch Einrichtungen für die Tier-Schau. Im blau-gelben Zelt war es auch prompt eine Tänzerin der ebenso blau-gelben ZiBoMo, die sich den Jonglier-Künsten von Zirkus-Direktor Karl-Heinz Köllner anvertraute: Ein Stuhlbein auf dem Kinn, obendrauf sitzt das wagemutige Mädchen. Sie hatte zuvor schon gesehen, dass der stämmige, freundliche Mann auch sechs ineinander verschachtelte Stühle auf seinem Kinn balancieren kann.
Zuvor hatten vier Pinto-Schecken die Manege gestürmt, auch andere Vierbeiner zeigten, was sie können. Den Kopf durch die Vorderbeine stecken – kann das ein Pferd? Moderatorin Lesly Köllner zeigte Akrobatik am rotierenden Vertikalseil – da konnte das Träumen beginnen, spätestens, als sie ihre langen Haare mitkreisen ließ.
Für die etwas größeren Kinder waren die Clowns „Augustine“ und „Banane“ ein großer Spaß. Augustine als Großmeisterin des gewollten Mißverstehens und der Wort-Verdreherei. Die junge Clown-Dame zeigte kurz darauf, wie elegant man sich mit den eigenen Füßen einen Zylinder aufsetzen kann.
Der Zirkus bietet auch eine Tier-Schau. Da sind es meist die Kinder, erzählte Lesly Köllner, die sich zuerst eine Schlange um den Hals legen, dann die Mütter. Auch etliche Väter waren allerdings in der Premiere.
Der Zirkus Atlantik bleibt insgesamt zwei Wochen in Münster. In Wolbeck gibt es Vorstellungen am Freitag und Samstag um 15.30 Uhr, am Sonntag um 14.30 Uhr. Ab dem folgenden Mittwoch  bis Sonntag gastiert der Zirkus  dann im Norden von Münster.

Zum Thema.:  Sessionsauftakt der ZiBoMo: Hippenmajore feierlich eingekleidet

Foto-Strecke Zirkus Atlantik auf msfoto.ilovephotos.com, Rubrik „Wolbeck“

Bitte gib der Seite ein

Verwandte Inhalte:

  • Münster-Wolbeck. Am Ziegenbocksmontag (28. Januar) steuert der Bücherbus der Stadtbücherei die Haltestelle in Wolbeck (Hiltruper Straße) nicht an.
  • Münster-Wolbeck. Das Tamtam um das Jubiläumsjahr des Wigbolds Wolbeck hat auch historische Figuren auf den Plan gerufen, deren Zeit man in „Hexenwolbeck“ vergangen wähnte. Zwei Vampyrinnen hatten sich in den Kostümball der ZiBoMo-Garde eingeschmuggelt und setzten der zur Hilfe herbeigerufenen hohen Geistlichkeit im Schatten von St. Nikolaus böse zu. Sie…
  • Münster / Wolbeck.  Nicht von ungefähr präsentierte die AG "Wolbeck Marketing" des Bürgerforums Wolbeck das Faltblatt für den „Wolbecker Spaziergang“ am Freitag dem 16.03.2007 im Drostenhof. Er ist ein Aushängeschild und schmückt auch die Titelseite des Faltblatts. Der Spaziergang durch den Wigbold Wolbeck, beginnt am Marktplatz und führt etwa zwei…
  • Münster. Die Westfalenmetropole Münster ist um eine Attraktion reicher: Hier im Norden fällt Schnee! Es begann in den Abendstunden des 29.12.2006 gegen 22 Uhr: In der Heimat des ZiBoMo fiel Schnee: reiche, dicke Flocken - wenn auch in seltsamer Färbung, die aber dem Lokalkolorit des Stadtteils entsprechen soll, wie Augenzeugen…
  •  Münster-Wolbeck. Am Samstag 20. September 2008 morgens um 10.00 Uhr traf sich die Garde der ZiBoMo-Gesellschaft an der Wolbecker Feuerwache, um die „Gardetour 2008" zu starten. Das Orga-Team Thomas (Steinbrede) und Thomas (Wellpott) begrüßte die Teilnehmer Gardetour, die aus Mitgliedern der Garde, dem Vorstand und dem Senat der KG ZiBoMo…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Follow by Email
RSS