Bilder im Schloss: Ausstellung „Ausschnitte“ bis 30. April 2009 verlängert

Die Ausstellung "Ausschnitte" der Künstlerin Christine Hanke im Schloss der Universität Münster wird bis zum 30. April 2009 verlängert. Die freiberuflich tätige Malerin stellt ihre Werke in der Reihe "Bilder im Schlos"s aus.
Themen in Hankes Werk sind Menschenbilder, deren Inhalt und Farben eng mit Erfahrungen und Stimmungen verbunden sind. Außerdem malt Hanke Landschaften, zu denen sie durch die Weite und Schönheit von Wäldern inspiriert wird. Die Ausstellung ist montags bis freitags von 9 bis 18 Uhr geöffnet. Besucher finden sie in der zweiten und dritten Etage im Nordflügel des Schlosses.

Hanke studierte Maschinenbau und Konstruktionstechnik an der Universität Rostock und lebt seit 1992 in Lüdinghausen. Ab 1983 besuchte sie Seminare, um sich künstlerisch weiterzubilden. Seit 2003 ist sie als freischaffende Malerin tätig, leitet Malkurse sowie Projektwochen und Kunst-Arbeitsgemeinschaften an Schulen. Hanke stellte bereits in mehreren Orten im Münsterland aus. In Münster waren ihre Werke etwa im Sozialgericht, dem Zentrum für Nanotechnologie (CeNTech) und der Deutschen Rentenversicherung Westfalen zu sehen.

Bitte gib der Seite ein

Verwandte Inhalte:

  • Münster. Schon zum dritten Mal soll das NRW-Landesprogramm "Kultur und Schule" Kindern und Jugendlichen ermöglichen, Kunst und künstlerische Projekte kennen zu lernen. Künstler und Künstlerinnen sowie Kunstpädagogen, die Projekte "zur Stärkung der künstlerisch-kulturellen Bildung" an allgemein- und berufsbildenden Schulen durchführen, werden gefördert. Kunst und Schule: Land weitet Förderung für Münster…
  • Münster/Schule. Schon zum vierten Mal soll das NRW-Landesprogramm "Kultur und Schule" Kindern und Jugendlichen ermöglichen, Kunst und künstlerische Projekte kennen zu lernen. Künstler sowie Kunstpädagogen, die Projekte "zur Stärkung der künstlerisch-kulturellen Bildung" an allgemein- und berufsbildenden Schulen durchführen, werden gefördert. Anträge bis 30. April beim städtischen Kulturamt stellen / Förderung…
  • Das Stadtarchiv Münster lädt am Donnerstag, 3. November, 16 Uhr, zu einem weiteren Erzählnachmittag zum Thema Kinderlandverschickung ein. Gleichzeitig sind Kinder und Jugendliche aus Münsters Schulen eingeladen, mit den damals fast Gleichaltrigen ins Gespräch zu kommen. Zweiter Erzählnachmittag "Kinderlandverschickung" im Stadtarchiv / Schülerinnen und Schüler helfen bei Vorbereitung Worüber hat…
  • Münster.- Für seine Ausstellungspremiere hat sich das Wissenschaftsnetzwerk Münster eine prominente Plattform gesucht: Das große Landesfest in Düsseldorf „60 Jahre NRW“ bietet der gemeinsamen Initiative aus Westfälischer Wilhelms-Universität, Fachhochschule, Aktion Münsterland und Münster Marketing ein exponiertes Forum. „In Münster dreht sich die Welt um die Wissenschaft“ heißt es im Zukunftszelt…
  • Münster. Zum Start von "Schauraum - Das Fest der Museen und Galerien" dürfen Münsters Gäste und Einwohner schon mal rot sehen: Am Donnerstag, 4. September, 17 Uhr, wird zur Eröffnung mit Oberbürgermeister  Berthold Tillmann auf dem Platz des Westfälischen Friedens (Rathausinnenhof) der rote Teppich ausgerollt und es steigen 500 rote…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Follow by Email
RSS