Betreutes Wohnen für behinderte Menschen

Teilen heißt kümmern!

Münster. Das Sozialamt der Stadt hat seine Broschüre über ambulant unterstützte Wohnformen (betreutes Wohnen) und Wohnheime für Menschen mit geistigen und psychischen Behinderungen auf den neuesten Stand gebracht. Das teilt das Presse- und Informationsamt der Stadt Münster am 06.02.2009 mit.

In Münster bieten 21 Träger individuelle Unterstützung und Hilfe in den eigenen vier Wänden oder in Wohnheimen und Wohngruppen an. Die Broschüre beschreibt alle Angebote. Sie geht insbesondere auf die Lage und die Ausstattung ein, nennt Adressen und die Ansprechpartner bei den Trägern.

Interessierte erhalten das 75 Seiten starke Heft "Wohnmöglichkeiten für Menschen mit Behinderungen" kostenlos in der Münster-Information im Stadthaus 1, im Kundenzentrum des Sozialamtes an der Hafenstraße 8 und bei der Koordinierungsstelle für Behindertenfragen, Tel. 4 92-59 94, Fax 4 92-79 01, E-Mail rueterd@stadt-muenster.de. Außerdem ist es online in Münsters Stadtnetz abrufbar: www.muenster.de/stadt/sozialamt (Rubrik "Publikationen").