Berufs- und Studienorientierung: Gymnasium Wolbeck aktiv

Teilen heißt kümmern!

Münster-Wolbeck. Im Gymnasium Wolbeck fanden sich am Samstagmorgen, dem 7. Februar, 35 Oberstufenschülerinnen und -schüler ein, um den dreistündigen „geva–Test“ zu absolvieren.

Dieses Testverfahren eines bekannten Münchener Instituts ermittelt die individuelle Leistungsfähigkeit und persönliche Neigungen im Rahmen der Berufs- und Studienorientierung. Matthias Deppenkemper, Koordinator für diesen Bereich am Wolbecker Gymnasium, zeigte sich erfreut über die rege Teilnahme. Ein großer Teil der Testteilnehmer hatte überdies schon am Freitagnachmittag bei einem Bewerbungsseminar mitgemacht, welches das Gymnasium Wolbeck regelmäßig organisiert. Dieses Bewerbungstraining wurde von den Personalentwicklern der AGRAVIS AG durchgeführt, Bewerbungsunterlagen sowie Informationen und Übungen zum Assessment-Center standen auf dem Programm.

„Anstrengende Veranstaltungen“, meinte Margarete Stüer vom SV-Team dazu, aber, so Manuel Wichtrup aus der Jahrgangsstufe 12: „Wir sind positiv überrrascht.“

Beide Veranstaltungen gehören seit einigen Jahren zum Konzept der Berufs- und Studienwahlorientierung am Wolbecker Gymnasium.