Beratung zu Minijobs

Münster.- Eine "Minijob-Hotline" schalten am Mittwoch, 26. April, das Frauenbüro der Stadt und die Regionalstelle "Frauen und Beruf" in der Reihe "Haushaltsarbeit als Beruf oder: Putzen kann jede/r?". Das teilt das Presse- und Informationsamt der Stadt Münster am 24.04.2006 mit. Anna Weiß-Kumar vom DGB-Rechtsschutz berät von 15 bis 18 Uhr Frauen zu rechtlichen Fragen rund um Minijobs. Sie ist unter den Nummern 5 56 72 und 5 10 54 50 zu erreichen.

Minijobs sind Frauenjobs. 65 Prozent dieser so genannten geringfügigen Beschäftigungen werden von Frauen ausgeübt. Speziell im Reinigungsgewerbe arbeiten überdurchschnittlich viele Frauen in Minijobs. Das war Anlass, die telefonische Beratung in die Veranstaltungsreihe aufzunehmen.

Welche Verdienstgrenzen gelten? Wie werden unterschiedliche Jobs zusammengezählt? Wie viel Urlaub ist möglich? Gilt Kündigungsschutz? Ist es sinnvoll, freiwillig in die Rentenversicherung einzuzahlen? Alle Fragen werden individuell beantwortet und natürlich vertraulich behandelt.

Bitte gib der Seite ein

Verwandte Inhalte:

  • 21.04.2008. Der Beschäftigungsanstieg in Münster bleibt landesweit spitze: Zwischen Juni 2006 und Juni 2007 wuchs die Zahl der sozialversicherungspflichtig Beschäftigten in der Westfalenmetropole um 3082 auf insgesamt 133.399 an. Erneuter Beschäftigungszuwachs um 2,4 Prozent Arbeitsplatz  Dies bedeutet laut Statistik der Arbeitsagentur ein Plus von 2,4 Prozent. Unter allen kreisfreien Städten…
  • Münster. „Unsere Stadt hat gemeinschaftlich Herausragendes zu bieten. Und genau durch Gemeinschaft sind wir stark.“ Oberbürgermeister Dr. Berthold Tillmann weiß um das  Pfund, mit dem Münster wuchern kann. Die Mischung aus Wissenschaft und Lebensart gebe Münster ein unverwechselbares Profil. Als besonderes Merkmal, „auf das andere Hochschulstandorte mit Neid blicken“, nannte…
  • Münster. Münsteraner lieben ihre Drahtesel, hoch im Fortbewegungskurs steht aber auch der Untersatz auf vier Rädern: In der Westfalen-Metropole fahren NRW-weit die meisten Pkw pro Einwohner. Das hat jetzt das Kraftfahrtbundesamt auf Anfrage mitgeteilt, berichtet der wid am 13.06.2006: 564 Pkw kommen auf 1.000 Einwohner – damit ist Münster mächtig…
  • Münster.  Großen Beifall findet die Premiere des "Forum Gesundheitswirtschaft Münsterland" im Universitätsklinikum Münster bei Prof. Dr. Dr. Heribert Meffert, dem Vorsitzenden des Beirates von Münster Marketing. Veranstaltet wird das Gesundheitsforum am Montag, 8. Oktober, vom Universitätsklinikum Münster, den Münsterland-Kreisen, der Ärztekammer Westfalen-Lippe  und der Stadt Münster. Unterstützt wird es vom…
  • Münster. Münster hat es schwarz auf weiß: Die Westfalenmetropole gehört zu Deutschlands Top-Ten-Standorten. Das ist das Ergebnis einer jetzt veröffentlichten Studie über die erfolgreichsten deutschen Wirtschaftsstandorte. Das geht aus einer Pressemeldung des Wirtschaftsinformationsdienstes Münster vom 03.07.2006 hervor. Bereits zum dritten Mal in Folge hat das Magazin "Wirtschaftswoche" zusammen mit der…
Follow by Email
RSS