BauSpielTreff Holtrode startet Osterferien-Programm 2013 in Wolbeck mit kleiner Gärtnerei

BauSpielTreff Holtrode startet Osterferien-Programm 2013 in Wolbeck mit kleiner Gärtnerei
Fertig, die Samen sind drin - in einem sind sogar drei Sorten.

Zuletzt aktualisiert 24. März 2016 (zuerst 25. März 2013).

Münster-Wolbeck. „Darf ich mal?“, fragt der Junge seine Tischnachbarin und lässt sich eine andere Tüte mit Samen reichen. Am ersten Montagnachmittag der Osterferien startete das Ferienprogramm des BauSpielTreffs Holtrode in Münster-Wolbeck mit der „Kleinen Gärtnerei“.

Wolbecker Kinder pflanzen auch für ihre Eltern

„Ich nehme Tomaten!“, sagt Mika. Alle sechs Kinder schaufeln Blumenerde in die kleinen Ton-Blumentöpfe, dann verteilt der Betreuer Jan Hellmig die Samen. Vorsichtig setzt Mika sie in seinen Topf und schreibt dann seinen Namen daran. Ein anderer Junge hat gar drei Samen für seinen Topf ausgewählt. „Darf ich das meiner Mutter schenken?“. Die Kinder dürfen, „ein schönes Geschenk“, meint Hellmig. Aber ein paar der Töpfe mit „Kletterndem Löwenmaul“ oder „Schwarzäugiger Susanne“ sollen in der Einrichtung für Kinder und Jugendliche im Alter von sechs bis dreizehn Jahren bleiben. Alle Kinder bekommen noch Tipps zum Aufstellen in der Wärme und zum Gießen.

Weitere Osterferien-Veranstaltungen in Wolbeck entdecken

Noch sieben weitere Veranstaltungen gibt es bis zum Ende der Ferien hier, teils mit Anmeldung. Am Dienstag steigt kostenlos das Kickerturnier ab 16.30 Uhr, der Ausflug zum Allwetterzoo Münster kosten inklusive Mittagessen zehn Euro. Am Donnerstag heißt es „Eier suchen“. Dienstag geht es weiter mit Osterfeuer und Marshmallows, gefolgt von einer Schnitzeljagd. Am Donnerstag geht es von 9 bis 18 Uhr zum Phänomania Sinnespark in Essen. Das kostet zehn Euro mit Picknick und Grillen. Den Schluss macht das beliebte Kinderkino am Freitag: Dafür haben die Kinder schon ein ganzes Plakat mit Filmwünschen gefüllt, zeigt die Betreuerin Hanna Böhm. Ab Morgen können die Kinder abstimmen welchen der Filme sie am liebsten sehen würden.  Gemeinsam gucken auf der Leinwand und mit Popcorn, das mögen die Kinder gern, sagt Böhm (Tel.  30893-11).

Beim Gärtnern reichte die Altersspanne von sechs bis zwölf Jahren. Die meisten kommen aus der Nähe, einer aber auch von der Hiltruper Straße. Zum Nachmittagsprogramm kann jedes Kind von sechs bis dreizehn Jahren kommen, lädt Böhm ein.
Das Programm am Vormittag ist reserviert für Grundschüler. Die Anmeldezettel für die nächsten Herbst-, Oster- und Sommerferien gab es gleich nach den Sommerferien: „Innerhalb eines Tages waren alle Plätze weg“, so Böhm.

www.bauspieltreff-holtrode.de

Bitte gib der Seite ein

Verwandte Inhalte:

  • Münster/Westfalen. Wer für seine Kinder im Grundschulalter noch eine Ganztagsbetreuung in den Osterferien sucht, sollte sich beeilen: Am Montag, 5. Februar, endet die Anmeldefrist. Den Überblick über alle noch freien Betreuungsplätze in den Oster- und auch den Sommerferien hat das Familienbüro im Amt für Kinder, Jugendliche und Familien. Es hilft…
  • Ferienprogramm des BauSpielTreffs startet am 28. Juli 2014 an der HoltrodeMünster-Wolbeck. Auch in den Sommerferien 2014 bietet der BauSpielTreff Holtrode wieder ein Ferienprogramm. Ab dem 28. Juli ist die Einrichtung an der Holtrode 15 in Wolbecks Norden von 16 Uhr bis 18.30 Uhr geöffnet. Von der Murmelbahn bis zu Pommes Das Programm ist reich an Abwechslung. Am 28.7. bauen die…
  • Münster-Wolbeck. Diese Pommes haben sicher besonders geschmeckt. Denn am Donnerstag stand im BauSpielTreff Holtrode „Pommes selber machen“ auf dem Nachmittagsprogramm. Zehn Kinder machten mit. Die Kartoffeln kamen aus eigener Ernte. Erstmal säubern, dann schälen, dann schneiden. Der Umgang mit den Schälmessern war vielen Kindern neu : Man muss sie und…
  • Beach-Party beendet Sommerferien-Programm im BauSpielTreff Holtrode 2015Münster-Wolbeck. Die Fahrten waren immer ausgebucht, die Kreativ-Angebote weniger gefragt, so resümiert am Freitag Hanna Böhm das Sommerferien-Programm im BauSpielTreff Holtrode. Böhm leitet die Einrchtung in Wolbecks Norden. Die Fahrten seien immer schnell ausgebucht gewesen, ob es zum Maxipark ging oder zum Ketteler Hof. Mit den sechs Betreuern füllte die…
  • Ferienprogramm 2015 im BauSpielTreff Holtrode: Memory-Fabrik und Milchshake-TagMünster-Wolbeck. Für die geplante "Wasser-Action" ist es zu kühl und windig, da denken sich die Betreuer im BauSpielTreff Holtrode an diesem Dienstag schnell etwas anderes aus. Ein Fußball-Turnier. "Die Türken hier gegen die", ruft ein Junge, "Nee, die Teams machen wir", sagt Patricia Gödeke, Jahrespraktikantin im BauSpielTreff. Einige springen ab:…
Follow by Email
RSS