Baumpfleger mit Europa-Examen in Münster-Wolbeck

Münster. Bäume wachsen nicht einfach in den Himmel, sondern wollen fachkundig gepflegt werden. Als eine von drei Einrichtungen in Deutschland bietet die Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen in ihrem Gartenbauzentrum in Münster-Wolbeck einen Lehrgang zum "European Tree Worker" nach einem auf europäischer Ebene einheitlichen Standard in der Baumpflege-Praxis an.

Zehn Baumpfleger aus Nordrhein-Westfalen und einer aus Mecklenburg-Vorpommern stellten sich am vergangenen Wochenende der Prüfung. Sie sind Gärtner, die nach ihren Ausbildungen mindestens ein Jahr in der Baumpflege gearbeitet haben und ihre Fertigkeiten zum Beispiel mit einem Motorsägen-Führerschein oder einem Erste-Hilfe-Zertifikat vorweisen müssen. Nach einem 15-tägigen Kursus von Mai bis September im Gartenbauzentrum, mussten sie nun das Examen vor acht externen Baumsachverständigen aus Nordrhein-Westfalen auf dem Friedhof Lauheide vor den Toren von Münster ablegen. Damit bei dem Abschluss alles nach dem einheitlichen europäischen Standard ablief, überwachte ein belgischer Supervisor die Prüfung.

Sicherheit bei der Baumpflege

Ein Prüfungsinhalt für den Baumpflege waren der sichere Umgang mit einer Hubarbeitsbühne und die Handhabung der Motorsäge in luftiger Höhe. Dazu gehörten auch die nötigen Sicherheitsvorkehrungen. Ferner musste ein hoher Baum unter schwierigen Bedingungen gefällt werden. Des Weiteren mussten die Prüfkandidaten Bäume pflanzen, Jungbäume beschneiden, Schadsymptome erkennen und die Verkehrssicherheit von Bäumen einschätzen.

Eine einstündige schriftliche und halbstündige mündliche Prüfung gehörten ebenfalls zum Examen. Alle elf Kandidaten bestanden die Prüfung zum European Tree Worker.

Zum Thema.:  AWM holen große Elektrogeräte ab Januar nach Anmeldung kostenlos ab

Ausbildungs-Angebot

Auch im nächsten Jahr bietet das Gartenbauzentrum Münster-Wolbeck/Essen in der Zeit zwischen dem 7. Mai und 29. September die Ausbildung zum European Tree Worker an. Die Kurse befassen sich mit der Körpersprache der Bäume, Baumpflanzung und Jungbaumpflege, Moderne Altbaumpflege, Baumschutz auf Baustellen und sicheren Baumarbeiten. Weitere Informationen gibt es im Internet unter www.gartenbauzentrum.de in der Rubrik Weiterbildung, GaLaBau-Seminarprogramm 2007 oder beim Gartenbauzentrum in Münster-Wolbeck unter Telefon: 02506 / 3090.

(Visited 82 times, 1 visits today)

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*