Baum-Plakate für Kita-Gruppen in Münster

Zuletzt aktualisiert 27. Mai 2015 (zuerst 11. Dezember 2006).

Münster. Kinder lieben Bäume. Sie laden zum Klettern ein, spenden im Sommer Schatten und liefern im Herbst tolles Bastelmaterial. Also ist der Baum ein ideales Objekt für die Naturerziehung, dachte sich Hartmut Tauchnitz, ehemaliger Leiter des Grünflächenamtes, auf der Suche nach neuen Ideen für Münsters Bewerbung im Europa-Wettbewerb Entente Florale.

Mit einem farbenfrohen Plakat zeigt er, welche Tiere alle von einem Baum profitieren. Fast 700 Plakate konnten Dank der Unterstützung der Schutzgemeinschaft deutscher Wald gedruckt werden.

Der stellvertretende Vorsitzende des Kreisverbandes Coesfeld, Hubert Große Kleimann, überreichte jetzt gemeinsam mit Tauchnitz ein Muster-Plakat an Bürgermeisterin Karin Reismann.

Die restlichen gehen an das Amt für Kinder, Jugendliche und Familien, das in diesen Tagen die Plakate an alle Kita-Gruppen in Münster verschickt. Das teilt das Presse- und Informationsamt der Stadt Münster am 11.12.2006 mit.

Infos zum Wolbecker Tiergarten.

Bitte gib der Seite ein

Verwandte Inhalte:

  • Münster.- In Handarbeit mit viel Liebe gefertigte Püppchen hat eine  anonyme Spenderin dem Amt für Kinder, Jugendliche und Familien zukommen  lassen.  Dessen Leiterin Anna Pohl: "Dieses Überraschungspaket  ist ein kleines Wunder im Alltag, das die oft schwierigen Momente des  Arbeitsalltages kurz vergessen lässt." Die schönen Handarbeiten erhalten  die Kinder von…
  • Münster/Ernährung. Die virtuelle Welt des Computers und die sehr reale Welt des Essens und Trinkens haben Münsters Kitakinder erforscht. Ein Workshop "Gesunde Ernährung - neu aufgetischt mit Neuen Medien" brachte die Kinder nicht nur dazu, am Computer einen Salat zusammenzustellen; sie haben auch beim "echten" Gemüse kräftig zugelangt. Die kleinen…
  • Münster/Infektionen. Zur Ferienhalbzeit öffnet manche Kindertagesstätte wieder ihre Türen. Das Gesundheitsamt der Stadt Münster weist deshalb Eltern darauf hin, dass bei der Neuen Grippe die gleichen Regeln gelten wie bei allen Infektionskrankheiten. Hat das Kind Husten, Schnupfen, Halsschmerzen oder gar Fieber gehört es nicht in die Kita, sondern ins Bett…
  • Münster (SMS) Eltern, die für ihre Kinder ab 1. August einen Platz in einer Kindertageseinrichtung in Münster suchen und bei der bisherigen Platzvergabe im Kita-Navigator noch nicht berücksichtigt werden konnten, müssen sich keine Sorgen machen, dass sie „vergessen“ werden. Das Amt für Kinder, Jugendliche und Familien informiert diese Eltern ab…
  • Münster (SMS) [ Kita-Plätze ] Münster ist weiter auf Wachstumskurs. Gerade auch in der Bevölkerungsgruppe der Kinder bis sechs Jahren verzeichnet die Prognose einen starken Anstieg. Neben den in den vergangenen Jahren bereits zahlreich geschaffenen neuen Plätzen sind weitere Plätze in der Kindertagesbetreuung erforderlich. Die sollen möglichst in den kommenden…
Follow by Email
RSS