Baugebiet Wolbeck-Nord

Bebauungsplan Wolbeck-Nord der Stadt Münster.

Hier finden Sie in Kürze Lagepläne zum Baugebiet Wolbeck-Nord, Fotos von verschiedenen Zeitpunkten sowie verwandte Artikel zu Baugebieten in Münster-Wolbeck.  Für den nördlichen Bereich des Bebauungsplanes Nr. 415 (östlich des Von-Walsen-Weges: Von-Steinbeke-Weg und Von-Krekenbeck-Weg) wird zurzeit ein Bodenordnungsverfahren „Umlegung“ durchgeführt, ist bei der Stadt Münster zu lesen. Die Umlegung dient der Neugestaltung der Eigentumsstruktur, um anschließend die baulichen und sonstige Nutzung entsprechend den Festsetzungen des Bebauungsplanes Nr. 415 zu ermöglichen. Im Anschluss an den Umlegungsbeschluss kann mit der Erschließung begonnen werden. Voraussichtlich ab 2017 können in diesem Bereich dann Einfamilienwohnhäuser, Doppelhäuser und Reihenhäuser errichtet werden. Die Vermarktung erfolgt über private Anbieter (Internet oder ortsansässige Makler).

Weitere Informationen des Stadtplanungsamts der Stadt Münster zum Bebauungsplan Wolbeck-Nord.

Rückblick

Dezember 2016

Der nördliche Teil des Baugebietes Wolbeck-Nord mird vermessen, Bagger heben Entwässerungsgräben aus, Kipplaster liefern Sand. Das Bodenordnungsverfahren läuft; diese sogenannte „Umlegung“ gestaltet die Eigentumsstruktur neu. Ab 2017 sollen hier  Einfamilienwohnhäuser, Doppelhäuser und Reihenhäuser errichtet werden. Die Vermarktung erfolgt über private Anbieter. Die noch freien Grundstücke nördlich der Straße Am Borggarten werden auch von privaten Anbietern vermarktet. Die Grundstücke im Bereich des Von-Grüter-Weges und des Von-Ascheberg-Weges sind nach Informationen der Stadt Münster bereits komplett vergeben und bebaut. Nicht weit entfernt soll die zweite Grundschule Wolbecks entstehen.

(Visited 498 times, 1 visits today)
Zum Thema.:  Gericht: Baugebiet und Straßenausbau Gremmendorfer Weg gehören zusammen

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*