Baubeginn für Parkpalette an der Georgskommende

Münster.- Zusätzlichen Parkraum gibt es ab Mitte Mai auf dem Parkplatz Georgskommende: Eine mobile Parkpalette sorgt für ein Plus von 88 Stellplätzen. Ab 30. Januar – so der Zeitplan – beginnen dafür die vorbereitenden Bauarbeiten, die von Beginn an auch archäologisch begleitet werden. Mit dem auf fünf Jahre angelegten Provisorium wird ein Beschluss des Rates umgesetzt.

Provisorium bietet ab Mai 88 zusätzliche Stellplätze

Ingesamt erhöht sich die Kapazität im Frühjahr auf dann 276 Stellplätze. Erreicht wird dies durch den Bau einer eingeschossigen Ebene, die Autofahrer über Rampen ansteuern. Das Konstruktionssystem dieser Parkpalette ist demontierbar und lässt sich jederzeit an anderer Stelle wieder aufbauen. Die Durchführung des Bauprojektes liegt in den Händen der Westfälischen Bauindustrie GmbH (WBI).

Für rund vier Monate muss während der Bauarbeiten der Parkplatz Georgskommende gesperrt werden. Zunächst nur das städtische Areal, ab dem 20. Februar dann auch die Parkplatzhälfte, die im Landeseigentum ist, von der Stadt aber fünf Jahre genutzt werden darf. Während der Bauphase sollten Autofahrer ersatzweise die Parkplätze am Hindenburgplatz oder das Parkhaus Aegidiistraße ansteuern.

Parallel zu den Bauarbeiten begibt sich die städtische Denkmalbehörde auf historische Spurensuche. Zwar gehen die Archäologen aufgrund der geringen Tiefe der Arbeiten nicht von spektakulären Funden aus. Gleichwohl ist das Gelände Teil eines Bodendenkmals mit besonderer Bedeutung für die frühe Stadtgeschichte. Immerhin lag hier der Bispinghof, einer der vermutlich karolingischen Althöfe. Er stand im Besitz des Bischofs und gehörte zur Grundausstattung des Domes.

Bitte gib der Seite ein

Verwandte Inhalte:

  • Münster.- Von Donnerstag, 21. Juni, bis Montag, 25. Juni, findet auf dem Hindenburgplatz der Sommersend statt. Mit den Aufbauarbeiten wird bereits früher begonnen. Daher ist der Hindenburgplatz von Sonntag, 17. Juni, 0 Uhr, bis Donnerstag, 27. Juni, 24 Uhr gesperrt. Ab Freitag, 28. Juni, können Autofahrerinnen und Autofahrer den Platz…
  • Münster. Als Teil von Münsters Mobilpaket für die Adventszeit sind die Regionalbusse und die Regionalzüge eine angenehme Alternative zum Auto. Reisende mit dem Ziel "Weihnachtsbummel in Münster" kommen bequem und entspannt in die Stadt und auch wieder nach Hause. Das teilt das Presse- und Informationsamt der Stadt Münster am 27.11.2006…
  • Münster (SMS) Der Angelmodder Weg wird am Donnerstag, 19. Mai, ab 17 Uhr zwischen der Straße Am hohen Ufer (Höhe Reithalle) und der Homannstraße voll gesperrt. Dort muss das Tiefbauamt die beschädigte Verrohrung des Vornholtgrabens unterhalb der Straße durch Stahlplatten vor der Belastung des Verkehrs schützen. Ab Freitagmorgen können Fahrzeuge…
  • Münster (SMS) In den Sommerferien geht das Tiefbauamt traditionell mehrere Baustellen in kurzer Frist an, weil dann der Berufsverkehr deutlich nachlässt und die Schulbusse ebenfalls Ferienpause haben. Straßenbaustellen in den Sommerferien 2015 An fünf Stellen in der Stadt rücken 2015 die Profis an, um die Fahrbahnen instand zu setzen. Rund…
  • Münster. Ab Montag, 1. Dezember, sind in Münster viele Ampeln nachts wieder an. An allen Kreuzungen mit mehreren Fahrspuren für eine Fahrtrichtung und an so genannten Unfallhäufungsstellen im Stadtgebiet sind die Ampeln auf 24-Stunden-Betrieb geschaltet. Ziel ist es, die Unfallzahlen zu senken und vor allem schwere Unfälle mit Verletzten zu…
Follow by Email
RSS