Band „Rojava“ spielt bei Woche gegen Rassismus Weiterer Auftritt in "Die Brücke"

Band „Rojava“ spielt bei Woche gegen Rassismus Weiterer Auftritt in "Die Brücke"
Saiteninstrumente, Trommel, Flöte und Keyboard – und Gesang in kurdischer und arabischer Sprache prägen den Klang der Band „Rojava“. Foto: anh.

Zuletzt aktualisiert 19. März 2019 (zuerst 15. März 2019).

Münster-Angelmodde. Gerade fünf Monate ist die Band alt: Die sieben Musiker von „Rojava“ spielten am Freitagabend in der Eichendorff-Schule in Angelmodde-West. Die meisten sind Kurden aus syrischen Gebieten, die man „Rojav“ nennt, aber auch eine Deutsche hat sich mit ihren zwei Flöten der Band angeschlossen. „Unser Ziel ist es, die kurdische Musik und Kultur vorzustellen“, so Samir Sfouk. Für sie sei es üblich, ihre Geschichten über Musik mitzuteilen und in Erinnerung zu halten.
Eingeladen hatte der Integrationsverein „Treffpunkt Waldsiedlung“ im Rahmen der Wochen gegen Rassismus in Münster. Anna-Maria Ittermann, Vorsitzende des Vereins, dankte für diese musikalische Reise durch den Vorderen Orient. Kurdische Frauen hatten für Tee und Gebäck gesorgt. Über 50 Kinder und Erwachsene waren gekommen. Deutsche und Migranten fanden bald im rhythmischen Klatschen zusammen.  Rojava entführte die Zuhörer auf eine musikalische Reise, die von Bagdad, über Syrien in die Türkei führt.

Band "Rojava" spielt bei Woche gegen Rassismus 2
Anna-Maria Ittermann begrüßt Gäste und die Band „Rojava“. Foto: A. Hasenkamp.

Die Gruppe spielt am 5.4.2019 ab 20 in Die Brücke in der Wilmergasse 2 bei einer „Musikalischen Reise durch den Orient“.

 

Bitte gib der Seite ein

Verwandte Inhalte:

  • Yul Anderson spielt Klavier in der Friedenskapelle MünsterMünster. Der Pianist Yul Anderson bringt seinen authentischen und bewegenden Töne aus Kalifornien nach Münster. Nach erfolgreichen Konzerten in der Hamburger Laeiszhalle kommt Anderson zum ersten Mal in die Friedenskapelle Münster.   Anderson tourt vom 14. bis zum 22. Oktober 2015 unter dem Titel „The Ultimate Piano Experience“ erneut durch…
  • 13.000 Fans elektronischer Musik feiern das DOCKLANDS FESTIVAL 2018Am 9.6.2018 wurde Münster zum neunten Mal zur "bundesweiten Hauptstadt ehrlicher elektronischer Musik", heißt es in einer Pressemitteilung. Das  DOCKLANDS FESTIVAL öffnete um 12.00 Uhr seine Pforten und bot 13.000  Gästen ein 24-stündiges Day & Night Festival-Erlebnis. Über 100 Acts spielten auf drei Open Air Bühnen und im Anschluss in…
  • Münster/WDR-Musikfest. Die Resonanz auf das WDR Musikfest in Münster hat die Erwartungen der Veranstalter übertroffen. Mehr als 11 000 Besucherinnen und Besucher wurden vom 23. Mai bis 13. Juni bei rund 40 Konzerten in Münster und dem Münsterland gezählt. Hinzu kommt ein in die Tausende gehendes Publikum bei offenen Musikveranstaltungen…
  • Neues Festival in Münster: Treibgut-Premiere sogar internationalVon Andreas Hasenkamp. Münster. Zwei Newcomer, dazu zwei weitere Text- und Ton-Künstler aus Münster und Umgebung: So stellt sich Frank Romeike das Format von „Treibgut“ vor. Am Freitag startete die Konzert-Reihe im Pavillon des Schlossgartens sogar international: Zu Sonja Hintze, Gerd Schossow und dem Duo „FRINK“ mit Romeike und Herbie Streckmann…
  • Münster/Musikfest WDR. Die Programmhefte für das WDR-Musikfest in Münster liegen ab sofort in der Münster Information im Stadthaus 1, in der Stadtbücherei, in den bekannten Vorverkaufsstellen und an vielen weiteren Stellen in der Stadt aus. Auf über 20 Seiten ist das Programm des dreiwöchigen Festivals vom 23. Mai bis 13.…
Follow by Email
RSS