Bahnübergang Heroldstraße gesperrt

Bahnübergang Heroldstraße gesperrt
Bahnübergänge Heroldstraße

Teilen heißt kümmern!

Münster (SMS) Am diesem Wochenende werden von Samstag, 17. April, 21 Uhr, bis Sonntag, 18. April,16 Uhr, südlich vom Bahnübergang der Strecke Münster – Wanne-Eickel (Fahrtrichtung Weseler Straße) die Heroldstraße und die Straße Am Getterbach gesperrt. Die Heroldstraße ist bis zum „Hafkhorst“ befahrbar. Die Straße „Am Getterbach“ kann in Richtung Albachten verlassen werden. Umleitungen sind eingerichtet. Der Rad- und Fußverkehr kann den Bahnübergang passieren. Der Bahnübergang der Baumbergebahn bleibt geöffnet.

Grund für die Sperrung sind umfangreiche Voruntersuchungen für anstehende Baumaßnahmen in dem Bereich. Im nächsten Jahr soll die Lärmschutzwand parallel zu Bahnstrecke geschlossen und das Brückenbauwerk über dem Getterbach in der Heroldstraße erneuert werden.

Das Amt für Mobilität und Tiefbau bittet um Verständnis und versucht, die Einschränkungen so gering wie möglich zu halten.

Foto: Bahnübergänge in der Heroldstraße. Der Kreuzungsbereich Heroldstraße / Am Getterbach ist von Samstagabend bis Sonntagnachmittag gesperrt. Die Heroldstraße ist bis zum „Hafkhorst“ befahrbar.  Foto: Stadt Münster.