Bälle für die Fußballjugend des VfL Wolbeck gestiftet

Bälle für die Fußballjugend des VfL Wolbeck gestiftet
Christian Holtkamp (3.v.l.) übergab die Bälle auf dem Kunstrasenplatz an Seniorenobmann Michael Beitelhoff und die Vorstandsmitglieder Erich Voss, Uwe Meyer und Martin Grass. Foto: privat.

Teilen heißt kümmern!

Münster-Wolbeck (agh). 20 neue Fußbälle für den Jugendfußball nahm der Vorstand des VfL Wolbeck diese Woche hingegen.

Angestoßen hat dies der Wolbecker Christian Holtkamp, der Jugendobmann des VfL ist. Er fragte den gemeinnützigen Verein „Allianz für die Jugend e.V.“ Holtkamp leitet eine Allianz-Filiale.

In der Jugendabteilung des VfL Wolbeck spielen knapp 300 Kinder mit unterschiedlichster Herkunft.

„Der VfL Wolbeck ist ein tolles Beispiel dafür, dass der Jugendfußball beim Thema Integration eine unglaublich große Rolle spielen kann. Er hilft vielen Kinder dabei, hier Fuß zu fassen und Freunde zu finden“, so Holtkamp.

 „Bleibt zu hoffen, dass die Kinder die neuen Spielgeräte bald ausprobieren dürfen und die schönste Nebensache der Welt endlich auch wieder auf dem Platz stattfindet und nicht nur vor der Spielekonsole im heimischen Kinderzimmer.“

Wann die Wiederaufnahme des Trainingsbetriebs möglich wird, ist offen.